Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 22. September 2018, 01:38 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Samstag, 22. September 2018, 01:38 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Tour de France: Van Avermaet fuhr ins Gelbe Trikot

CHOLET. Der amerikanisch-schweizerische BMC-Rennstall gewann die vierte Etappe der Tour de France, ein Teamzeitfahren über 35,5 Kilometer von und nach Cholet.

Tour de France: Van Avermaet fuhr ins Gelbe Trikot

Greg van Avermaet Bild: APA/AFP/MARCO BERTORELLO

Davon profitierte der Belgier Greg van Avermaet, der als Erster der BMC-Profis die Ziellinie passierte und das Gelbe Trikot des Gesamtführenden von Peter Sagan übernahm. Der slowakische Weltmeister riss mit seinem Team Bora-hansgrohe, für welches auch die beiden Österreicher Lukas Pöstlberger und Gregor Mühlberger fahren, als Siebter 51 Sekunden Rückstand auf. Der Rennstall des Wolfseggers Michael Gogl, Trek-Segafredo, belegte Rang 14 (+1:16 Minuten).

Guter Tag für Chris Froome: Der Titelverteidiger und seine Kollegen vom Team Sky verloren als Zweite nur vier Sekunden. Im Gesamtklassement liegt der Brite mit 55 Sekunden Rückstand an 18. Stelle.

Das Videotagebuch von Lukas Pöstlberger und Gregor Mühlberger finden Sie hier

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 10. Juli 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Mehr Sport

Tennis: Erfolgreicher Auftakt für Thiem in St. Petersburg

ST. PETERSBURG. Dominic Thiem hat den Wechsel von Sand- auf Hartplatz souverän absolviert und sein erstes ...

Sein Heimatort wurde zerstört: Michael Jordan spendet zwei Millionen Dollar

CHARLOTTE. Der ehemalige US-Basketballer Michael Jordan will 2 Millionen Dollar (1,7 Mio.

Judo-WM findet 2021 in Österreich statt

WIEN/BAKU. Was hinter vorgehaltener Hand zuletzt bereits fix galt, ist seit nun offiziell: Die ...

Filzmosers Kampf um die Zukunft

BAKU. Ohne finanzielle Absicherung: Wie geht es mit der Karriere der Thalheimerin weiter?

Pöltl übt mit einer NBA-Legende

SAN ANTONIO. Für Jakob Pöltl beginnt sein zweites NBA-Kapitel kommende Woche mit dem offiziellen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS