Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 23. Februar 2019, 14:30 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Samstag, 23. Februar 2019, 14:30 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Pech für Mehrkämpferin Verena Preiner

GLASGOW. Leichtathletin Verena Preiner verpasst einen fixen Startplatz bei der Hallen-EM nur hauchdünn. Ivona Dadic ist im Feld der Gesetzten.

GEPA-17021878039

Verena Preiner Bild: gepa

Die besten Sechs der diesjährigen Siebenkampf-Europarangliste sind für den Fünfkampf bei der Hallen-EM in Glasgow (1. bis 3. März) gesetzt, darunter Ivona Dadic.

Knapp nicht reicht es für Verena Preiner. Da aus den Top-6 die Deutsche Carolin Schäfer verzichtet und auch die nachrückende Siebentplatzierte Geraldine Ruckstuhl (Sui) nicht starten wird, geht der letzte Startplatz an die Achte Xenia Krizsan (Hun). 

Preiner, die Neunte im Ranking ist, muss sich deshalb mittels entsprechender Leistungen in der Hallen-Saison ihr Ticket sichern. Gleiches gilt bei den Herren für Dominik Distelberger.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 05. Dezember 2018 - 11:03 Uhr
Mehr Mehr Sport

Fauxpas von Sebastian Kurz: Kanzler gibt Sport in „falsches“ Ministerium

WASHINGTON. Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz unterläuft bei einem Interview mit der Washington ...

Europäischer Verband verwehrt Mühlviertler das EM-Ticket

SANKT GEORGEN AN DER GUSEN. Dreispringer Philipp Kronsteiner wurde vom Österreichischen ...

Mutter von Andy Murray: „Ich denke, dass er zurückkommen wird“

LONDON. Andy Murray könnte nach einer Ende Jänner erfolgten Hüft-Operation auf die ATP-Tour zurückkehren, ...

Nach Salas Tod geht es um Millionen

Zwischen dem FC Nantes und Cardiff City bahnt sich ein Streit um die Ablöse des verunglückten ...

Tourenwagen-Pilot als  Geisterfahrer auf der Streif

Mattias Ekström meisterte am Steuer eines  Audi e-tron in Kitzbühel die Mausefalle bergauf.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS