Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 16. Dezember 2018, 14:27 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 16. Dezember 2018, 14:27 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Pech für Mehrkämpferin Verena Preiner

GLASGOW. Leichtathletin Verena Preiner verpasst einen fixen Startplatz bei der Hallen-EM nur hauchdünn. Ivona Dadic ist im Feld der Gesetzten.

GEPA-17021878039

Verena Preiner Bild: gepa

Die besten Sechs der diesjährigen Siebenkampf-Europarangliste sind für den Fünfkampf bei der Hallen-EM in Glasgow (1. bis 3. März) gesetzt, darunter Ivona Dadic.

Knapp nicht reicht es für Verena Preiner. Da aus den Top-6 die Deutsche Carolin Schäfer verzichtet und auch die nachrückende Siebentplatzierte Geraldine Ruckstuhl (Sui) nicht starten wird, geht der letzte Startplatz an die Achte Xenia Krizsan (Hun). 

Preiner, die Neunte im Ranking ist, muss sich deshalb mittels entsprechender Leistungen in der Hallen-Saison ihr Ticket sichern. Gleiches gilt bei den Herren für Dominik Distelberger.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN-Sport 05. Dezember 2018 - 11:03 Uhr
Mehr Mehr Sport

Pilhatsch schwimmt bei der Kurzbahn-WM ins Finale

HANGZHOU. Die Steirerin Caroline Pilhatsch steht im Schwimm-WM-Finale über 50 m Rücken.

Österreichs Siebenkämpferinnen sind die Nummer eins der Welt

Schwarz auf weiß: Österreichs Siebenkämpferinnen stehen im Nationen-Ranking der abgelaufenen ...

Tennis-Star Dominic Thiem beweist seine unglaubliche Treffsicherheit

TENERIFFA. Dass Dominic Thiem mittlerweile zu den weltbesten Tennspielern gehört dürfte mittlerweile ...

Wenn Peter Sagan im Trainingslager langweilig wird...

Rad-Weltmeister Peter Sagan ist bekannt dafür, auf verrückte Ideen zu kommen.

Pammer schwimmt bei WM persönliche Bestzeit

HANGZHOU. Ein österreichisches Schwimm-Septett hat am Dienstag zum Auftakt der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS