Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 16. Dezember 2018, 06:52 Uhr

Linz: -5°C Ort wählen »
 
Sonntag, 16. Dezember 2018, 06:52 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Mehr Sport

Nach der Ehrung ist vor der Gala

LINZ. Die OÖN-Gala-Nacht des Sports setzt am 8. Februar 2019 den finalen Höhepunkt.

Nach der Ehrung ist vor der Gala

Ski-Talk bei der heurigen Gala-Nacht (v. l.): Michael Walchhofer, Mikromann Tom Walek, Fritz Strobl, Katrin Zettel und Silvia Schneider Bild: Volker Weihbold

Am Dienstag wird im Palais Kaufmännischer Verein in Linz vor rund 250 geladenen Gästen das Geheimnis gelüftet, wer die diesjährigen Sportler des Jahres Oberösterreichs sein werden. Der finale Höhepunkt folgt dann mit der traditionsreichen OÖN-Gala-Nacht des Sports am 8. Februar 2019 im Linzer Brucknerhaus. Das glanzvolle Fest, das zu den Höhepunkten der heimischen Ballsaison zählt, ist seit mehr als 40 Jahren eng mit der Sportlerwahl verbunden. Gala-Karten gibt es bereits an allen Ö-Ticket-Verkaufsständen und in den OÖN-Geschäftsstellen in Linz, Wels, Steyr und Ried.

Was die Gala-Nacht des Sports von vielen anderen Events unterscheidet, ist ihre lange Tradition, die bis in die 1970er-Jahre zurückreicht. Die Gala, die die OÖN gemeinsam mit der LIVA veranstalten, hat Geschichte und Geschichten geschrieben. Top-Stars wie Boris Becker, Katarina Witt, Motorrad-Champion Giacomo Agostini, Surf-Ikone Björn Dunkerbeck oder Franz Beckenbauer waren im Brucknerhaus genauso zu Gast wie österreichische Sport-Legenden wie Thomas Muster, Franz Klammer, Annemarie Pröll oder Marcel Hirscher.

Nach der Ehrung ist vor der Gala

Auch am 8. Februar 2019 wird man im Brucknerhaus wieder die Möglichkeit haben, Prominenz aus Sport, Kultur und Politik aus nächster Nähe zu treffen. Auf der Bühne werden Silvia Schneider und Ö3-Mikromann Tom Walek durch den Abend führen. In Sachen Tanzmusik werden das bewährte p.t. Art-Orchester im Großen Saal und "Sixpence" im Foyer den Takt angeben. Das Geheimnis um die Top-Bands werden wir demnächst lüften.

Übrigens: Die Eröffnung der Gala-Nacht des Sports choreografieren am 8. Februar die Welser Tanzschule-Betreiber Maria und Christoph Santner, die zwei Wochen später auch beim Opernball in Wien den Anfang machen werden.

 

So geht es weiter

 

Die Leserwahl: In der ersten Wahlphase hat die Leserschaft der OÖNachrichten per Stimmzettel oder online auf nachrichten.at ihre Favoriten gekürt. Die zehn stimmenstärksten Kandidaten in den einzelnen Kategorien haben sich für die finale Entscheidung qualifiziert.

Die Jury: Das letzte Wort hat jetzt unsere Fach-Jury, die per Punktevergabe die endgültigen Sieger ermittelt. Diese Expertenrunde setzt sich aus Vertretern der Dach- und Fachverbände, der Landessportdirektion, der OÖN, des ORF Oberösterreich und den ehemaligen Sportlerwahl-Siegern Theresia Kiesl , Christoph Etzlstorfer, Hannes Trinkl und Andreas Goldberger zusammen. Das Ergebnis der Leserwahl wird natürlich bei der Punktevergabe berücksichtigt.

Die Siegerehrung: Die Wahlsieger werden am Dienstag im Palais Kaufmännischer Verein in Linz gebührend gefeiert.

Kommentare anzeigen »
Artikel 24. November 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Mehr Sport

Pilhatsch schwimmt bei der Kurzbahn-WM ins Finale

HANGZHOU. Die Steirerin Caroline Pilhatsch steht im Schwimm-WM-Finale über 50 m Rücken.

Österreichs Siebenkämpferinnen sind die Nummer eins der Welt

Schwarz auf weiß: Österreichs Siebenkämpferinnen stehen im Nationen-Ranking der abgelaufenen ...

Tennis-Star Dominic Thiem beweist seine unglaubliche Treffsicherheit

TENERIFFA. Dass Dominic Thiem mittlerweile zu den weltbesten Tennspielern gehört dürfte mittlerweile ...

Wenn Peter Sagan im Trainingslager langweilig wird...

Rad-Weltmeister Peter Sagan ist bekannt dafür, auf verrückte Ideen zu kommen.

Pammer schwimmt bei WM persönliche Bestzeit

HANGZHOU. Ein österreichisches Schwimm-Septett hat am Dienstag zum Auftakt der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS