Lade Inhalte...

Mehr Sport

1000 Besucher feierten Gladiators-Heimsieg

27. Mai 2019 00:04 Uhr

1000 Besucher feierten Gladiators-Heimsieg
Die Monobunt Gladiators Ried (schwarzes Trikot) siegten klar

RIED. Stark: Die Footballer der Monobunt Gladiators Ried präsentieren sich in ihrer allerersten Saison weiterhin von ihrer besten Seite.

Am Samstag gastierten die Salzburg Bulls 2 in Ried. Auszurichten hatten die Gäste aus der Mozartstadt dabei nicht viel. Die Rieder mit Headcoach Raffael Gruber hatten das Spiel über sehr weite Strecken gut im Griff.

Mit einer 6:0-Führung ging es in die Kabine. Auch im dritten und vierten Viertel waren die Gladiators klar feldüberlegen. Der 12:0-Sieg war hochverdient. Nach dem Match wurden die Innviertler von den Fans gefeiert. Wie schon im ersten Match, kamen erneut rund 1000 Fans in das "Coloseum Noricum".

"Die Stimmung war wieder sensationell. Dass wir 12:0 gewonnen haben, zeigt, wie gut wir verteidigt haben", sagt Trainer Gruber. Nach dem dritten Sieg im vierten Spiel könnten die Gladiators am 29. Juni mit einem Sieg gegen die Huskies Wels den Einzug in das Aufstiegsplay-off fixieren. Bis zu diesem entscheidenden Spiel werden bei den Riedern laut Gruber mehrere verletzte Spieler in den Kader zurückkehren. (tst)

Video: Jubel nach dem Heimsieg der Gladiators

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Mehr Sport

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less