Lade Inhalte...

Leichtathletik

Weißhaidinger holte Finalticket für Diamond League

Von nachrichten.at/apa   24. August 2021 18:53 Uhr

OLYMPISCHE SOMMERSPIELE TOKIO 2020 - LEICHTATHLETIK - DISKUS M?NNER: WEISSHAIDINGER (AUT)
Lukas Weißhaidinger hat es geschafft.

BUDAPEST. Der Innviertler Lukas Weißhaidinger hat sein Ziel, am Finale der Diamond League teilzunehmen, am Dienstag erreicht.

Der Olympia-Bronzemedaillengewinner im Diskus schleuderte seine Scheibe beim Qualifikationsmeeting in Budapest im Play-off auf 62,94 m und wurde hinter dem Briten Lawrence Okoye (66,89) Zweiter. "Einfach genial. Budapest war für mich absolut eine Reise wert", freute sich der ÖLV-Rekordhalter.

Rang drei ging an U-23-Weltrekordler Kristjan Ceh (SLO/62,94) vor dem in Tokio "versilberten" Schweden Simon Pettersson (SWE). Damit ist Weißhaidinger nun mit 14 Punkten Gesamtdritter, womit ihm der Platz im Finale am 9. September am Züricher Letzigrund sicher ist.

"Ich bin richtig erleichtert. Das war ein toller Wettkampf, wenn man bedenkt, dass ich nach den Olympischen Spielen nicht viel trainieren konnte. Da wäre mein erster Diamond-League-Sieg fast vermessen gewesen. Diesen zweiten Platz kann ich wirklich gut nehmen", meinte der 29-jährige Oberösterreicher. "Jetzt konzentrieren wir uns voll auf Zürich und aufs Finale der Top 6."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less