WM 2018

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail

Der Jubel der englischen Fans kannte in der 5. Spielminute keine Grenzen. Bild: Reuters

Video: So erfrischend bejubelten die Engländer das Führungstor

LONDON. Kein englischer Fußballfan verschüttet gerne freiwillig Bier. Es sei denn, die Nationalmannschaft erzielt im WM-Halbfinale ein wichtiges Tor.

Von nachrichten.at/apa, 12. Juli 2018 - 07:46 Uhr

In der 5. Minute war die englische Fußballwelt noch in Ordnung. Kieran Trippier brachte die "Three Lions" im WM-Halbfinale von Moskau am Mittwochabend früh per Freistoß mit 1:0 in Führung.

Als Trippiers Schuss in bester David-Beckham-Manier im Netz des kroatischen Tores einschlug, warfen Tausende Fans beim Public Viewing im Hyde-Park ihre Becker einfach in die Luft und berauschten sich an einer kollektiven Bierdusche. Das Video wurde binnen kürzester Zeit zum Durchläufer:

Obwohl bei diesem Jubel viel Bier verschwendet wurde, herrschte am Ende dennoch Katerstimmung: Der Gegner aus Kroatien hatte das bessere Ende für sich und schaffte nach einem 2:1 nach Verlängerung den Finaleinzug.

Lesen Sie auch: 2:1 - Kroatien nach drittem Krimi in Serie im Finale

»zurück zu WM 2018«

Kommentare

„Also beim englischen Bier wundert mich das Wegschütten wirklich nicht“ beisser Also beim englischen Bier wundert mich d...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 4 + 1?