Lade Inhalte...

WM 2018

Uruguay im Schongang ins Achtelfinale

Von OÖN   21. Juni 2018 00:04 Uhr

Uruguay im Schongang ins Achtelfinale
Suarez hat wieder zugeschlagen. (apa)

ROSTOW. Gruppe A: Suarez traf in seinem 100. Länderspiel zum 1:0 gegen die Saudis.

Uruguay hat auch sein zweites Match in der Gruppe A 1:0 gewonnen und damit Gastgeber Russland unumstößlich mit ins WM-Achtelfinale genommen. Die Südamerikaner gewannen gestern in Rostow gegen Saudi-Arabien, das "goldene Tor" – sein 52. im Teamtrikot – erzielte FC-Barcelona-Star Luis Suarez in seinem 100. Ländermatch.

Der 29-Jährige profitierte in der 15. Minute von einer missglückten Flugeinlage des gegnerischen Torhüters Mohammed al-Owais, der den Vorzug gegenüber dem beim 0:5 gegen Russland enttäuschenden Abdullah al-Muaiouf bekommen hatte.

"Wir haben den ersten Schritt gemacht, jetzt wollen wir natürlich noch mehr", sagte Suarez. Der Achtelfinaleinzug des Weltmeisters von 1930 und 1950 war das Minimalziel gewesen. Spielerisch ist die Sache noch ausbaufähig, Uruguay hat sich wie schon beim 1:0 gegen Ägypten auf das Notwendigste beschränkt. Im abschließenden Gruppenspiel gegen Russland geht es um Platz eins, vielleicht auch um ein bisschen Schonung vor der heißen K.o.-Phase, die Ägypten und Saudi-Arabien definitiv verpassen.

"Wir haben es Uruguay auf keinen Fall leichtgemacht, aber der Gegner war stärker", analysierte Saudi-Arabiens Teamchef Juan Antonio Pizzi: "Wir können uns auf jeden Fall verbessern, aber es wird noch Zeit brauchen." Was in Zukunft nicht schaden würde, wäre ein starker Torhüter.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus WM 2018

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less