WM 2018

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
AKTUELLE Fotos von SEPAMedia

Kroatische Fans feierten in Wien. Bild: SEPA

Polizei sperrte nach Kroatien-Sieg Straße in Wiener Gemeindebezirk

WIEN. Die kroatische Fangemeinde machte nach dem Finaleinzug bei der Fußball-WM in Wien-Ottakring die Nacht zum Tag. Die Polizei sperrte eine Straße, die Feierlichkeiten verliefen friedlich.

Von OÖN-Sport, 12. Juli 2018 - 10:12 Uhr

Hunderte Menschen versammelten sich auf den Straßen des 16. Wiener Gemeindebezirks, um ausgelassen den 2:1-n.V.-Sieg Kroatiens über England zu feiern. Kroatische Fahnen wurden geschwenkt und auch bengalische Feuer gezündet. 

Zu Vorfällen - wie etwa nach dem Viertelfinalsieg, als zwei Frauen verletzt wurden - kam es laut ersten Berichten der „Presse“ Mittwochnacht nicht.

Die Polizei, etwa 350 Beamte, sperrten vorsichtshalber die Ottakringer Straße zwischen Johann-Nepomuk-Berger-Platz und Gürtel. Vor einem Lokal hielten mehrere Beamte einen Menschenauflauf getrennt.

»zurück zu WM 2018«

Kommentare

Zu diesem Artikel sind noch keine Beiträge vorhanden.
Was sagen Sie zum Thema? Jetzt kommentieren

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 12 x 2?