Lade Inhalte...

Vorwärts Steyr

Vorwärts: Vorstand tritt ab, wenn Stadt nicht mitzahlt

Von Hannes Fehringer  06. April 2022 00:04 Uhr

Oleg Blochin
Im Vorwärtsstadion sei die Zeit stehen geblieben, sagte Oleg Blochin vor zwei Jahren bei seinem Besuch bei der Vorwärts.

STEYR. Entweder die Stadt fördert Trainingszentrum und Stadionsanierung mit einem Drittel oder Präsident Reinhard Schlager hört im Juni auf.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Es hat sich nichts geändert", schwelgte Oleg Blochin beim Besuch im Februar 2020 in Erinnerungen, als er durch die Kabinen, den Tunnel und auf die Tribünen geführt wurde. Den Vereinsoffiziellen von Vorwärts wurde bei der Aussage des Ex-Fußballinternationalen, der 1988 für die Rot-Weißen in der zweiten Bundesliga stürmte, nicht warm ums Herz, ihnen kam eher die Galle hoch. Den Duschen und den Umkleiden haftet der Verschleiß und die karge Ausstattung wie im früheren Ostblock an.