Lade Inhalte...

Vorwärts Steyr

Vorwärts spielte mit Herz und ohne Torjubel

Von Hannes Fehringer 06. Mai 2019 00:04 Uhr

Vorwärts spielte mit Herz und ohne Torjubel
Mit leeren Händen: Willi Wahlmüller

STEYR. Haltungsnoten zählen im Fußball nicht. In Lustenau verloren Rot-Weiße 0:2.

Als Tabellendritter sind die Vorarlberger nicht irgendwer in der Hpybet 2. Liga und für die Kellerkinder von Österreichs zweithöchster Fußballklasse der Papierform nach unerreichbare Riesen. Mitnichten: Vorwärts Steyr war wieder spielerisch drauf und dran, aus Lustenau wenigstens einen Auswärtspunkt zu entführen. Zum Schluss stand ein 2:0 für die Heimelf auf der Anzeigetafel und das Resultat wurde von Nichtzusehern als Pflichterfüllung des Top-Vereins abgehakt.

"Wir haben den Gegner fast an die Wand gespielt, hatten super Chancen", sagte Vorwärts-Trainer Willi Wahlmüller nach dem Spiel. Bei einer guten spielerischen Leistung traf die beherzt kämpfende Mannschaft nicht ins und einmal das Tor bei einem Lattenschuss (73.). Lucas Barbosa machte dann im Gegenzug mit seinem Treffer zum 2:0 den Sack zu, nachdem Marcel Canadi die Vorarlberger mit einem Flachschuss in der 53. Minute in Führung gebracht hatte. Im Abstiegskampf erhielt Vorwärts noch lange nicht den Todesstoß, weil die anderen Vereine am Tabellenende allesamt ebenfalls verloren.

Der SKU Amstetten musste in einer zerfahrenen Partie in Wiener Neustadt in der 63. Minute ein Freistoßtor von Mario Stefel hinnehmen. Trainer Jochen Fallmann hatte nach der 0:7-Schlappe der Neustädter gegen Ried mit Sargon Duran ein neues Vis-à-vis auf der gegnerischen Bank sitzen, der diese Woche Gerhard Fellner beerbt hatte. Fallmann brachte noch seine Offensiv-Joker Milan Vukovic und Patrick Lachmayr, die einen Punkt aber nicht mehr retten konnten.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Hannes Fehringer

Lokalredakteur Steyr

Hannes Fehringer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Vorwärts Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less