Lade Inhalte...

Vorwärts Steyr

Sonntagsfluch: Vorwärts hat erst einmal gewonnen

Von Winterleitner Gerald 27. September 2019 00:04 Uhr

Vorwärts hat Grund zum Jubeln. 

STEYR. Trotz bitterer 3:4-Niederlage im Cup-Krimi gegen Ried darf der SK Vorwärts Steyr mit breiter Brust in den Bundesliga-Schlager am Sonntag um 10.30 Uhr bei Tabellenführer Klagenfurt gehen.

„Es war ein aufregendes Spiel, in dem meine Jungs eine tolle Leistung gezeigt haben“, sagt SKV-Trainer Willi Wahlmüller. Nach vier kassierten Treffern könne er zwar nicht restlos zufrieden sein, die Moral seiner Elf sei aber ebenso grandios gewesen wie die Stimmung im Stadion: „Wir sind für unsere kleinen Fehler bitter bestraft worden, haben dann aber alles in die Partie geworfen und sind nur knapp gescheitert“, sagt Wahlmüller. Trotz des Cup-K.o. habe seine Elf Selbstvertrauen getankt.

Zwei Dinge, die aktuell auch auf Klagenfurt zutreffen: Die Kärntner haben sich beim 2:4 nach Verlängerung gegen Sturm Graz ebenfalls nach Topleistung aus dem Cup verabschiedet und strotzen als ungeschlagener Tabellenführer vor Selbstvertrauen. Wahlmüller: „Wir fahren nicht nach Klagenfurt, um uns zu ergeben. Auch die Serie der Kärntner wird einmal enden. Warum nicht gegen uns?“
Gegen die Rot-Weißen spricht allerdings, dass Sonntagsspiele nicht ihr Ding sind: Seit der Rückkehr in die Bundesliga haben sie erst einmal eine Matinee gewonnen – vor fast einem Jahr mit 2:1 beim FAC.
Den Elan beim Cup-Triumph gegen Blau-Weiß Linz will der SKU Amstetten heute ab 19.10 Uhr auch daheim in der Liga zeigen. Gegner ist mit dem FC Juniors neuerlich ein Team aus Linz. Bei einem Sieg über die kriselnden Oberösterreicher würden die Mostviertler auch die Abstiegszone verlassen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Vorwärts Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less