Lade Inhalte...

Vorwärts Steyr

SK Vorwärts darf endlich wieder vor Fans spielen

12. Mai 2021 00:04 Uhr

SK Vorwärts darf endlich wieder vor Fans spielen
Im Herbst hatte Josip Martinovic die Rot-Weißen schon in der zweiten Minute in Führung gebracht.

STEYR. Die Bilanz gegen Dornbirn spricht für Rot-Weiß.

100 Zuschauer dürfen ins Stadion, wenn der SK BMD Vorwärts Steyr morgen, Donnerstag, ab 10.30 Uhr in der drittletzten Partie dieser 2. Bundesligasaison auf den FC Dornbirn trifft. Fans der Rot-Weißen werden allerdings kaum ihre Elf anfeuern: Das Spiel geht in Vorarlberg über die Bühne.

Die Bilanz der Steyrer gegen das Team aus dem Ländle ist äußerst positiv. In den drei bisherigen Duellen gab es zwei Siege für den SKV und zuletzt im Herbst ein 1:1-Unentschieden, bei dem die Rot-Weißen erst nach einem Gegentreffer in den Schlussminuten zwei weitere Zähler liegen ließen. Allerdings hat Dornbirn am vergangenen Wochenende mit einem 4:2-Erfolg nicht nur Selbstvertrauen getankt, sondern sich auch um zwei Zähler an Vorwärts vorbeigeschoben und ist nun Achter, drei Plätze vor dem SKV.

16 Feldspieler reisen ins Ländle

Trainer Andreas Milot will dennoch auch diesmal nicht nur "etwas" aus Vorarlberg mitnehmen: "Wenn wir uns schon zwölf Stunden lang in einen Bus setzen, dann soll das auch mit drei Punkten belohnt werden", sagt der Coach, der bei seiner Aufstellung diesmal kaum die Qual der Wahl hat: "Wir haben Berufstätige, Studenten und Schüler im Kader, die die Reise nicht mitmachen können. Mir stehen nur 16 Feldspieler zur Verfügung." Da es aus der 2. Bundesliga auch heuer keinen Absteiger geben wird, dürfen sich zudem Spieler, die üblicherweise weniger Einsatzzeit erhalten, Hoffnung auf viele Spielminuten machen.

Bereits heute um 18.30 Uhr empfängt SKU Amstetten den FAC. Die Mostviertler möchten mit drei Punkten den Ausrutscher vom Wochenende wieder ausbügeln. Die Elf von Joachim Standfest hatte in Lustenau eine 2:1-Führung noch aus der Hand gegeben und 2:4 verloren. Allerdings hatte sich auch der FAC daheim mit 1:2 gegen Schlusslicht Horn einigermaßen blamiert.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Vorwärts Steyr

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less