Lade Inhalte...

Vorwärts Steyr

Reicht Vorwärts Steyr Platz 14 zum Klassenerhalt?

Von Raphael Watzinger   05. April 2019 21:18 Uhr

Gerald Scheiblehner
Gerald Scheiblehner (Steyr). 

STEYR. Das Team von Trainer Gerald Scheiblehner muss am Sonntag zu Amstetten.

Steyr. Die letzten zehn Saisonspiele stehen in der 2. Fußball-Liga vor der Tür – Vorwärts Steyr startet am Sonntag (10.30 Uhr) im Kampf um den Klassenerhalt als Vorletzter beim direkten Konkurrenten Amstetten (14.) in das Abschluss-Drittel.

Mit den Mostviertlern hat Steyr noch eine Rechnung offen: Das erste Saisonduell im Herbst ging klar mit 1:4 verloren. Mit Sulejmanovic und Gabriel muss das Scheiblehner-Team zwei Verletzte vorgeben. Dafür kehrt Stürmer Betancor nach seiner Sperre wieder in die Startelf zurück.

Während man sportlich noch zehn Partien Zeit hat, den drohenden Abstieg abzuwenden, war gestern „Deadline“ in Sachen Zulassung für die kommende Zweitliga-Saison. Wie jedes Jahr kann es auch heuer sein, dass es weniger als die ursprünglich angenommenen drei Absteiger gibt.

Wenn nämlich Wacker Innsbruck aus der Bundesliga absteigt, wird das Amateurteam der Innsbrucker in Liga zwei automatisch an die letzte Stelle gereiht. Und auch bei den Aufsteigern gibt es eine Ungewissheit: Während Regionalliga-Mitte-Leader GAK und West-Tabellenführer Dornbirn wohl keine Probleme beim „Pickerl“ für die zweithöchste Spielklasse haben werden, ist es in der Regionalliga Ost äußerst fraglich, ob der einzige echte Anwärter Mauerwerk die Zulassung erhält. Die Vereinigung der Fußballer (VdF) vermeldete zuletzt einen schweren Betrugsfall um Mauerwerk-Präsident Mustafa Elnimr. Seit einem Jahr sollen Spieler, Trainer oder andere Vereinsangestellte mit falschen Versprechungen hingehalten werden.

Sollte eine Liga keinen Aufsteiger stellen, ist der Drittletzte der zweiten Liga gerettet und muss nicht absteigen. Dann würde Vorwärts Steyr also auch Platz 14 reichen – und den könnten die Rotjacken mit einem Sieg bei Amstetten vorübergehend einmal einnehmen...

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Vorwärts Steyr

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less