Lade Inhalte...

Vorwärts Steyr

Brandstätter denkt nach Schock nicht ans Aufhören

15. März 2021 00:04 Uhr

STEYR. Der Vorwärts-Spieler wurde beim 2:2 gegen den GAK mit Herzrhythmusstörungen ins Spital eingeliefert.

  • Lesedauer etwa 2 Min
So eng liegen Freude und Leid beisammen: Zuerst war Vorwärts-Kicker Bojan Mustecic in der 82. Minute der Ausgleich zum 2:2 in der 2. Fußball-Liga gegen den GAK gelungen, kurz vor dem Abpfiff bangten er und seine Teamkollegen um Kevin Brandstätter. Nach einem Zweikampf brach der 25-Jährige in der Nachspielzeit plötzlich benommen zusammen – musste von Betreuern vom Feld gebracht werden. Weil er schon als Kleinkind mit Herzrhythmusstörungen zu kämpfen hatte, schrillten sofort die