Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Zufrieden trotz "Abstiegs-Angst"

Von Raphael Watzinger 20. Mai 2019 00:04 Uhr

Zufrieden trotz "Abstiegs-Angst"
Micheldorf besiegt Gmunden

LINZ. Vereine in prekären Tabellenregionen wollen mit Trainer weitermachen.

„Wir setzen unseren eingeschlagenen Weg fort. Ich habe, unabhängig von der Liga, meinen Vertrag verlängert“, sagt Grieskirchen-Trainer Christian Heinle nach dem 3:1 bei Weißkirchen. Die Trattnachtaler können schon in der kommenden Runde den Klassenerhalt fixieren.

Eine Ansicht, die viele OÖ-Ligisten teilen, denn: Trotz Abstiegs-Angst sind die betroffenen Vereine mit ihren Trainern zufrieden. "Ich bleibe dabei, egal in welche Richtung es geht", sagt Perg-Coach Gerhard Obermüller. Mit dem 1:0 gegen Bad Ischl konnte der Punktevorsprung auf einen Abstiegsplatz auf fünf Punkte ausgebaut werden.

Sogar Schlusslicht SC Marchtrenk, am Freitag 2:4 in St. Florian, sieht keinen Grund, etwas zu ändern. "Wenn wir das Team so zusammenhalten können, würde ich auch mit in die Landesliga gehen. In dieser Woche gibt es Gespräche", sagt Dominik Hamader.

Selbiges gilt für den Vorletzten St. Martin/M., wo Dominik Nimmervoll einen Vertrag für beide Ligen besitzt. Das 0:4 bei Oedt war ein herber Dämpfer im Kampf um den Liga-Verbleib. Bad Ischl will genauso an Erich Renner festhalten wie Micheldorf an Davorin Kablar. Lediglich Gmunden hat sich bei der Zukunft von Almir Memic noch nicht festgelegt. Am Wochenende gab es ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Micheldorf eine bittere 0:1-Niederlage.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Unterhaus

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less