Lade Inhalte...

Vorchdorf kassiert im Derby erste Niederlage

04.Oktober 2021

Vorchdorf kassiert im Derby erste Niederlage
Jubel bei Gschwandt nach dem Derbysieg gegen Vorchdorf (Hörmandinger)

Es war das Duell der in der Bezirksliga Süd noch ungeschlagenen Teams in dieser Saison. Die nach sieben Spielen beim Punktemaximum haltenden Vorchdorfer empfingen im Derby den Tabellenzweiten aus Gschwandt, der neben vier Siegen bei drei Unentschieden hielt. Bis zur 92. Minute schien sich an der "Unbesiegbarkeit" beider Teams nichts zu ändern – doch dann traf Gäste-Kicker Stefan Tiefenthaler mit einem satten Schuss unter die Latte zum vielumjubelten 1:0-Goldtor für Gschwandt. "Das Trikot habe ich mir beim Torjubel bis jetzt noch nie ausgezogen, aber bei diesem Derbytor sind alle Dämme gebrochen", sagt Siegtorschütze Tiefenthaler mit einem Schmunzeln.

Mit diesem Treffer wurde der Anschluss an den Tabellenführer aus Vorchdorf wiederhergestellt, dementsprechend groß war die Freude über den Derby-Erfolg. "Für diese Momente spielt man Fußball. Wenn du am letzten Drücker ein Spiel entscheidest und sich die ganze Mannschaft auf dich stürzt – das ist etwas, das du nie vergisst", freut sich der Gschwandt-Stürmer über einen seiner bisherigen Karrierehöhepunkte. (top)

copyright  2021
02. Dezember 2021