Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Verbandsdirektor springt als Trainer ein

30. Mai 2022 15:00 Uhr

Verbandsdirektor als Trainer
Koch als Unterhaus-Trainer

ALLHAMING. Raphael Koch in doppelter Mission: Dem Verbandsdirektor des OÖ-Fußballverbands kommt im Finish dieser Saison eine besondere Rolle zu – nämlich jene des Retters eines Unterhausklubs im Kampf gegen den Abstieg.

Seit mittlerweile vier Wochen ist der OÖFV-Funktionär auch als Trainer seines Heimatvereins Allhaming/Weißkirchen 1b aktiv. Nach dem Rücktritt von Michael Gondosch war der Bezirksliga-Süd-Klub zum Handeln gezwungen – und kam dabei auf den Verbandschef zu. "Wäre es nicht mein Heimatverein, hätte ich es unter diesen Umständen sicher nicht gemacht", sagt Koch.

Einen Konflikt zwischen seiner offiziellen Verbandsfunktion und der Rolle als Trainer sieht er nicht: "Einen Zwiespalt gibt es nicht. Aber eigentlich sollte ich während der Woche andere Termine wahrnehmen, als dreimal pro Woche auf dem Trainingsplatz zu stehen. Es ist auch klar ausgemacht, dass es nur eine Hilfe bis zum Saisonende ist." Hoffentlich mit einem positiven Ausgang: Trotz des gestrigen 2:6 gegen den unmittelbaren Konkurrenten Ohlsdorf lebt die Chance auf den Klassenerhalt weiterhin. (rawa)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare