Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Schlagen die Interimstrainer wieder zu?

Von Raphael Watzinger 11. Oktober 2019 00:04 Uhr

Schlagen die Interimstrainer wieder zu?
Jaksch und Gahleitner

OÖ-Liga: Edelweiß muss gegen Bad Ischl ohne Coach Gahleitner auskommen.

Kehren die Kicker der Union Edelweiß Linz in der Fußball-OÖ-Liga heute (19 Uhr) wieder in die Erfolgsspur zurück? Erst zwei Siege konnte Edelweiß in der aktuellen Spielzeit einfahren, seit fünf Liga-Partien wartet man auf einen vollen Erfolg. Im Duell mit Bad Ischl spricht trotzdem vieles für einen Edelweiß-Heimsieg, denn Cheftrainer Andreas Gahleitner weilt als Videoanalyst wieder einmal beim österreichischen U21-Team. Hat die rotweißrote Auswahl ein Länderspiel, das sich mit dem Termin einer OÖ-Liga-Runde überschneidet, müssen bei den Linzern Co-Trainer Mario Jaksch und Sportchef Stefan Rakowetz als Aushilfstrainer ran. Und das durchaus erfolgreich: In den bisherigen vier Partien als Interims-Duo holten sie im Schnitt 2,5 Punkte pro Spiel.

"Wir hoffen auch heute auf dieses gute Omen", sagt Sportchef Rakowetz, der seinem Cheftrainer nicht böse ist, dass er in der heiklen Phase nicht bei Edelweiß ist: "Wir haben es ihm genehmigt, können es ihm jetzt nicht übel nehmen." Dennoch muss im Winter die Herbstsaison analysiert werden: "Natürlich sind wir mit der aktuellen sportlichen Situation nicht zufrieden."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Unterhaus

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less