Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

OÖ-Topklubs mit Zeichen im Frauenfußball

Von Raphael Watzinger  23. August 2021 00:04 Uhr

LINZ. Neben Bundesligist LASK schicken auch die Zweitligisten Blau-Weiß Linz und Vorwärts Steyr Frauen-Teams an den Start. Der Stellenwert des Frauenfußballs in Oberösterreich steigt. In Steyr übernahm Ex-Nationalteamspieler Jürgen Panis das Traineramt.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Es gibt keinen falschen Zeitpunkt, um in den Frauenfußball einzusteigen", sagt Lisa Alzner. Sie ist mit 22 Jahren die wohl jüngste Betreuerin im Fußball-Unterhaus – und zudem auch die erste Trainerin beim LASK. Im Sommer gründete der schwarz-weiße Bundesligist ein Frauen-Projekt, bestreitet seine Spiele in der OÖ-Liga. Dem klaren 5:0-Auftaktsieg bei der Premiere gegen Kematen/Rohr/Neuhofen folgte am Wochenende ein 0:0 gegen die ebenfalls neu gegründete Spielgemeinschaft aus Steyr.