Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 20. März 2019, 01:43 Uhr

Linz: 4°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 20. März 2019, 01:43 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Oedt schießt sich bei Frühjahrsstart auf Platz eins

TRAUN. "Ein Start nach Maß", freute sich Oedt-Sportchef Stefan Reiter nach dem 4:0 beim OÖ-Liga-Frühjahrsstart gegen die Jungen Wikinger.

Oedt schießt sich bei Frühjahrsstart auf Platz eins

Jubel bei OÖ-Ligist Oedt Bild: Lui

Das Team von Trainer Herbert Panholzer schoss sich mit dem Auftakt-Sieg auf Platz eins der höchsten Liga des Bundeslandes. "Beeindruckend, wie wir einen Mit-Titelkandidaten dominiert haben", sagt Reiter. Ein starkes Debüt gab Neuzugang Denis Berisha ab, der mit zwei Treffern glänzte. Der Offensivspieler wurde im Winter auf Empfehlung von Coach Panholzer von Zweitligist Amstetten geholt. Als der 54-Jährige zwischen 2009 und 2012 noch Betreuer von Amstetten war, kickte Berisha im Nachwuchs der Niederösterreicher. Reiter: "Er will über Oedt den Sprung in den Profifußball schaffen."

Einen kollektiven Fehlstart in die Regionalliga Rückrunde legten die OÖ-Drittligisten hin. Bis auf Vöcklamarkt (3:0 im Derby gegen FC Wels) konnte kein Team punkten. Das, obwohl WSC/Hertha beim 3:5 gegen Deutschlandsberg schon 2:0 führte. "Offensiv waren wir stark, defensiv zu fehleranfällig", sagt Trainer Stephan Kuranda. (rawa)

Kommentare anzeigen »
Artikel 11. März 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Fußball Unterhaus

Aufsteiger stehen praktisch fest

Regionalligen: Zwei der fünf aufstiegswilligen Drittligisten können bereits mit einem Auge Richtung zweite ...

Nerven liegen bereits blank

WALLERN. OÖ-Liga: Wallern trennt sich von Trainer Babler, Neuhofer kommt als Nachfolger.

Aus Duo wurde Ein-Mann-Show

ROHRBACH. Bei Landesligist Rohrbach ist Christian Eisschiel jetzt alleiniger Cheftrainer.

Abstimmen und 15 Trikots gewinnen

LINZ. Die Aktion "Immer ein Leiberl" von Sparkasse, ERIMA und OÖN startet in die Frühjahrssaison.

Gehen dem Unterhaus bald die Kicker aus?

ROTTENEGG. Mit SC Rottenegg stellte im Winter ein weiterer Klub den Kampfmannschaftsbetrieb ein.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS