Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Ladies Cup: Unverständnis und ein Wunder

02. November 2021 00:04 Uhr

Ladies Cup: Unverständnis und ein Wunder
LASK-Kickerin Wiener

LINZ. Nach zweimaligem coronabedingtem Abbruch wurde am Wochenende die erste Runde im OÖ-Ladies-Cup angepfiffen.

Erstmals ohne die OÖ-Zweitligisten Geretsberg, Krenglbach und Kleinmünchen/BW Linz. Eine Entscheidung, die bei einigen großen Unmut hervorrief: "Der Cup ist für uns kleine Vereine eminent wichtig. Es ist bitter, dass wir nicht dabei sein können", ist Geretsberg-Trainer Andreas Meindl enttäuscht.

"Der Spielkalender ist übervoll, wir haben beim besten Willen keine Spieltermine für diese Teams finden können", sagt Karl Römer, Referent für Frauenfußball im OÖFV. Ohne das beste OÖ-Trio sieht es jetzt nach einer klaren Sache für OÖ-Liga-Herbstmeister LASK aus: In elf Liga-Spielen haben die Linzerinnen zehn Siege und ein Unentschieden geholt – zum Start des Pokals gab es einen 10:0-Erfolg gegen St. Stefan. Lochen gewann mit dem Sieg über OÖ-Ligist Weilbach/Antiesenhofen ein kleines Fußball-Wunder.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less