Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Krisen-Derby in Liga drei

12. Oktober 2019 00:04 Uhr

STADL-PAURA. Siegloses Stadl-Paura empfängt den FC Wels.

Für welchen OÖ-Drittligisten gelingt heute die Wende? Schlusslicht ATSV Stadl-Paura empfängt im Krisen-Derby der Fußball-Regionalliga den Vorletzten FC Wels (15 Uhr).

Das Heimteam von Trainer Milivoj Vujanovic liegt mit nur einem Punkt am Tabellenende – auch die Welser sind mit lediglich fünf Punkten bereits sechs Zähler hinter einem Nicht-Abstiegsplatz. Stadl-Paura-Coach Vujanovic gibt sich kämpferisch: "Ich bin sehr optimistisch." Als studierter Pädagoge weiß er, wie wichtig es ist, in so einer Situation kühlen Kopf zu bewahren: "Es bringt nichts, draufzuhauen."

Von einem "richtungsweisenden Spiel" spricht Wels-Sportchef Juan Bohensky, der wieder auf die Gesperrten Pellegrini, Haudum und Elgit bauen kann. Huskic ist fraglich. Mit einem Sieg wäre der FC Wels im Kampf um den Klassenerhalt wieder voll dabei. Dann könnte im Winter auch nachgerüstet werden: "Wir haben schon zwei Verstärkungen in Aussicht."

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Unterhaus

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less