Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Erster OÖLiga-Klub tritt im Herbst wegen 2G-Regel nicht mehr an

Von OÖN-Sport   10. November 2021 14:38 Uhr

GEPA-20211107-101-110-0057

Während in Kärnten bereits sämtliche Partien im Fußball-Unterhaus nach Einführung der 2-G-Regel abgesagt wurden, sollen in Oberösterreich zumindest trotz aktuell anstehender politischer Krisengipfel noch immer alle ausstehenden Spiele im Herbst durchgeführt werden.

Wie berichtet, regt sich im Unterhaus bereits Widerstand gegen das Durchpeitschen des Saisonfinales.

Mit der Union Edelweiß hat sich jetzt bereits der erste Klub quergelegt. Die Linzer werden am Wochenende gegen Wallern nicht mehr antreten - und nehmen dafür auch eine 0:3-Niederlage am Grünen Tisch in Kauf. Vor allem aufgrund der Kurzfristigkeit der Umsetzung sieht man sich nicht im Stande, eine Mannschaft aufbieten zu können. Hier die Aussendung des Klubs im Wortlaut:

„Die Gesundheit ist das höchste Gut eines Menschen!“ Nach diesem Motto hat die Sportunion Edelweiss Linz in den vergangenen Wochen und Monaten die Vorgaben der Bundesregierung und des ÖFB penibelst umgesetzt, sich rigoros an die 3G-Regel gehalten. Sehr erfreut zeigen wir uns über die Tatsache, dass unser Verein bis dato diese doch sehr fordernde Zeit gesund überstanden hat. Demnach sucht man bei der Sportunion Edelweiss Linz die als „genesen“ geltenden Personen fast vergeblich. Für die neu eingeführte 2G-Regel zeigen wir als Verein absolutes Verständnis, möchten aber anführen, dass die Kurzfristigkeit der Umsetzung für die Sportunion Edelweiss Linz nicht möglich ist, eine Teilnahme an der verbleibenden Runde der LT1-OÖ-Liga abgesagt werden muss. Für die Rückrunde sehen wir uns sehr gut vorbereitet, problemlos die 2G-Regel einzuhalten, jedoch werden wir als Verein für den noch offenen Spieltag keinerlei Risiko eingehen, die Gesundheit unserer Spieler zu gefährden. Die sich anbietenden Schlupflöcher, welche eine Umgehung der 2G-Regel ermöglichen, wird die Sportunion Edelweiss Linz definitiv nicht in Anspruch nehmen. Da wir als oberste Prämisse die Gesundheit aller Beteiligten in den Vordergrund stellen, werden wir die Niederlage am grünen Tisch zur Kenntnis nehmen und akzeptieren. Wir wünschen allen Mitstreitern weiterhin viel Gesundheit und einen erfolgreichen Abschluss der Herbstmeisterschaft.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

8  Kommentare expand_more 8  Kommentare expand_less