Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Ein Spiel für die Ewigkeit

Von Michael Buchmayr   23. April 2019 00:04 Uhr

Ein Spiel für die Ewigkeit
Volle Ränge im herrlichen Kobernaußerwald- Stadion mit der großen Naturtribüne.

SANKT JOHANN. 2:2 – St. Johann am Walde und Polling teilten sich Derby die Punkte.

Den 20. April werden die Spieler von Achtligist UFC St. Johann am Walde aus der 2. Klasse West nie vergessen. 1550 Zuseher waren beim 2:2-Unentschieden im "OÖN-Spiel der Woche"– das vom ORF mit fünf Kameras inklusive 25-köpfiger Crew am Karsamstag live im Fernsehen übertragen wurde – mit dabei. Das Kobernausserwaldstadion platzte aus allen Nähten. Dabei hat man auf dem herrlichen Sportplatz mit der Naturtribüne zum Glück viel mehr Fläche, als auf so manchem engen Unterhaus-Sportplatz zur Verfügung.

Dancing Stars war gestern

Dem Aufruf auf Social Media – "Dancing Stars war gestern, den wirklich heißen Tanz gibt es am Karsamstag" – folgten noch mehr Menschen als ohnehin erwartet. "Bereits zur Halbzeit der Reserve tummelten sich 700 Menschen auf unserem Sportplatz. Wir mussten mehrmals Lebensmittel- und Getränke-Nachschub organisieren", sagt St.-Johann-Sportchef Oliver Friedl.

Kein Wunder, wurden beim Fußballfest doch 50 Fässer Bier geleert und knapp 700 Schnitzel verkauft. Mit nicht weniger Energie ging es auch auf dem Rasen zur Sache. Am Ende gab es ein 2:2-Unentschieden, mit dem beide Vereine leben konnten. "Dieses Spiel war einmalig", sagte Saiga-Hans-Trainer Mario Krämer.

Begeistert war auch der oberösterreichische ORF-Lokalmatador Christian Diendorfer, der die Partie kommentierte. "Es war damals meine Idee, den Sieger unseres WM-Quiz mit einem Livespiel für seinen Lieblingsverein zu belohnen. Bereits als feststand, dass wir nach Saiga Håns kommen, war mir klar, dass wir es nicht besser hätten erwischen können. Die Organisation war einfach großartig." Die Sperrstunde wurde weit überzogen, längst sind alle Spuren wieder beseitigt. Friedl: "Einen zweiten Aufruf haben wir nach der langen Nacht zwar schon gebraucht. Aber dann waren alle ganz rasch wieder da." Typisch Saiga Håns eben...

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Fußball Unterhaus

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less