Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 19. April 2019, 18:34 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Freitag, 19. April 2019, 18:34 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Weissenböck ist neuer Grieskirchen-Trainer

GRIESKIRCHEN. Der Ex-Blau-Weiß-Linz-Coach ist zurück im Trainergeschäft. Thomas Weissenböck übernimmt ab sofort die OÖ.-Liga-Mannschaft von SV Grieskirchen.

Thomas Weissenböck

Thomas Weissenböck. Bild: GEPA

Der 40-jährige tritt somit die Nachfolge von Helmut Wartinger an. Grieskirchen liegt in der OÖ.-Liga derzeit mit neun Punkten Rückstand auf die Tabellenführung an fünfter Stelle - hinter dem Plansoll. 

Weissenböck kickte einst selbst für die Trattnachtaler in der Regionalliga. Trainer war er zuletzt beim Erste-Liga-Klub Blau-Weiß Linz, wo es nach dem sehr guten ersten Jahr in der Profi-Liga in der aktuellen Saison nicht nach Plan lief. Beim LASK betreute er zuvor die Amateur-Mannschaft, in der Akademie OÖ. West den Nachwuchs. 

Weissenböck gilt vor allem als Trainer, der junge Spieler entwickelt und an den Erwachsenenfußball heranführt. Seine Verpflichtung deutet auch darauf hin, dass der Aufstieg in die Regionalliga für Grieskirchen künftig zum Thema werden könnte. 

Kommentare anzeigen »
Artikel 17. Dezember 2012 - 22:37 Uhr
Mehr Fußball Unterhaus

"Team darf nicht nur von Namen leben"

WELS. Neo-Sportchef Gerald Perzy hat bei OÖ-Regionalligist WSC/Hertha viel vor; Rivale FC Wels steht vor ...

Wie der Vater, so der Sohn

LINZ. Erich Renner ist als OÖ-Liga-Trainer erfolgreich, Sohn René kickt in der Bundesliga.

Ein Sieg im letzten Derby

LINZ. Admiras Langzeit-Trainer Nagl hört nach zwölf Jahren auf, Kuranda als Nachfolger?

"Saiga Håns" rüstet sich für sein Spiel des Lebens

SANKT JOHANN AM WALDE. Die Achtliga-Partie gegen Polling wird am Samstag live im ORF übertragen.

Spiel der Woche: Drei Mal in Führung, drei Mal Ausgleich kassiert

HANDENBERG. 1. Klasse Süd-West: Obernberg gab beim 3:3 in Handenberg drei Mal eine Führung aus der Hand.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS