Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 14. Dezember 2018, 13:02 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Freitag, 14. Dezember 2018, 13:02 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Steyr will zum Auftakt vorwärtskommen

Steyr will zum Auftakt vorwärtskommen

Paschings Sabiá Bild: Foto Lui

STEYR. Ein 2:1 gegen die LASK-Amateure in der ÖFB-Cup-Vorrunde, der Sieg im Elfmeterschießen gegen Baumgartenberg im Landescup und das 1:7 gegen Bundesliga-Meister Salzburg in der ÖFB-Cup-Hauptrunde – die Kicker von Vorwärts Steyr haben bereits vor dem heutigen Auftaktspiel in der OÖ-Liga gegen Sattledt (19 Uhr) 300 Minuten an Pflichtspielen in den Beinen. Ganz im Gegensatz zu den Sattledtern, die bisher nur einen Einsatz im Landescup hatten (1:0 gegen Gurten).

Ob die Mehrfachbelastung für die Steyrer zum Nachteil wird? „Das glaube ich nicht. Vorwärts hat den Spielrhythmus schon gefunden“, sagt Sattledt-Trainer Albert Huspek. Steyrs Sektionsleiter Helmut Medizevec hofft, dass seine Spieler nicht müde sind: „Es ist jetzt ganz wichtig, dass wir in den Liga-Alltag finden.“

In der Regionalliga hat Pasching mit St. Andrä heute (19 Uhr) den nächsten schweren Gegner zu Gast. Wie bereits beim 1:0 im ÖFB-Cup gegen Altach muss Ronnie Brunmayr auf der Ersatzbank Platz nehmen. „Ich vertraue der Elf vom Altach-Spiel“, sagt Paschings Trainer Helmut Wartinger.

Blau-Weiß Linz gab vor dem heutigen Spiel in St. Stefan die Verpflichtung von U19-Teamstürmer Andreas Tiffner von Red Bull Salzburg bekannt. (mf)

Kommentare anzeigen »
Artikel 18. August 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Fußball Unterhaus

WSC/Hertha verpflichtet Ex-Profi Markovic

WELS. Der erste Top-Transfer in dieser Unterhaus-Winterübertrittszeit ging bereits über die Bühne: ...

Hamader: "Habe mir um 100 Euro den Sieg gekauft"

MARCHTRENK. SC-Coach Dominik Hamader ließ seinen Bruder Patrick aus Irland einfliegen, und zahlte das ...

Spannung pur im Frühjahr

Titelrennen und Abstiegskampf in Rückrunde völlig offen.

Zwischen Himmel und Hölle

LINZ. Für einige Vereine ist die Herbstsaison top verlaufen, andere würden gerne darüber schweigen.

Oedt-Filiale im Osten?

BAD LEONFELDEN. Kuriose Ansage von Oedt-Präsident und Leonfelden-Gönner Franz Grad.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS