Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 21. November 2018, 14:39 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 21. November 2018, 14:39 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Lukas Gabriel wechselt retour zu Pasching

PASCHING. Der Tabellenzweite der Regionalliga Mitte reagiert auf die namhaften Abgänge und holt Lukas Gabriel von Union St. Florian zurück nach Pasching.

Lukas Gabriel

Lukas Gabriel (St. Florian/rechts) wechselt zurück nach Pasching.  Bild: Gepa

Bisher war es bei Regionalligist Pasching ziemlich ruhig, was Neuzugänge betrifft. Nun hat der Tabellenzweite der Regionalliga Mitte auf die namhaften Abgänge wie Nacho Casanova (Horn), Martin Grassegger (SKN St. Pölten) und Marco Perchtold (Grödig) reagiert. Lukas Gabriel kommt von der Union St. Florian nach Pasching. 

Für den 22-jährigen Innenverteidiger ist der Wechsel auch eine Rückkehr: Der ehemalige Ried-Spieler war bereits in der Saison 2012/2013 in Pasching aktiv, wechselte aber vergangenen Sommer zu Liga-Konkurrent Union St. Florian. 

Ob es noch weitere Neuverpflichtungen beim Team von Trainer Martin Hiden geben wird, steht noch nicht fest. Auch der Verbleib von Paschings Youngster Philipp Schobesberger ist noch nicht fix.

St. Florians Trainer Willi Wahlmüller war über den kurzfristigen Wechsel seines Schützlings hingegen überrascht: "Das kam sehr unerwartet für uns. Es ist noch nicht klar, ob wir Ersatz holen. In den nächsten zwei Wochen werden wir uns noch umschauen."

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/rawa 17. Januar 2014 - 12:36 Uhr
Mehr Fußball Unterhaus

Hamader: "Habe mir um 100 Euro den Sieg gekauft"

MARCHTRENK. SC-Coach Dominik Hamader ließ seinen Bruder Patrick aus Irland einfliegen, und zahlte das ...

Spannung pur im Frühjahr

Titelrennen und Abstiegskampf in Rückrunde völlig offen.

Zwischen Himmel und Hölle

LINZ. Für einige Vereine ist die Herbstsaison top verlaufen, andere würden gerne darüber schweigen.

Oedt-Filiale im Osten?

BAD LEONFELDEN. Kuriose Ansage von Oedt-Präsident und Leonfelden-Gönner Franz Grad.

"Modus der 2. Liga könnte sich ändern"

LINZ. OÖFV-Präsident Gerhard Götschhofer über Regionalliga-Reform und "Causa Arnautovic".
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS