Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 01:23 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 01:23 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Liveticker: Blau-Weiß verliert auch das Rückspiel

LINZ. Im alles entscheidenden Relegations-Rückspiel verliert Blau-Weiß Linz gegen Parndorf mit 0:1. Das Stöhr-Team muss somit wieder den bitteren Gang in die Regionalliga antreten. Der Liveticker zum Nachlesen.

Blau-Weiß Linz

Schafft Blau-Weiß Linz mit einem Sieg gegen Parndorf den Klassenerhalt? Bild: Gepa

FC Blau-Weiß Linz - SC/ESV Parndorf 0:1 (0:1)

Tore: Kummerer (27.)

 

AUS UND VORBEI! SCHLUSSPFIFF!  Im alles entscheidenden Relegations-Rückspiel verliert Blau-Weiß Linz gegen Parndorf mit 0:1, der Gesamt-Score lautet 1:3. Das Stöhr-Team muss somit wieder den bitteren Gang in die Regionalliga antreten.

90: Auf der Linzer Gugl passiert wohl nichts mehr. Vier Minuten lautet die Nachspielzeit.

87: Philipp Huspek tankt sich gut über rechts durch, seine Flanke stellt aber wie sooft in diesem Spiel keine Gefahr dar.

85: Regulär geht es noch fünf Minuten. Schön langsam wird es eng für die Blau-Weißen...

83: Ecke für Blau-Weiß! Diese landet aber im Seitenout gegenüber. Einige Zuseher verlassen bereits das Stadion, glauben nicht mehr an eine Rückkehr der Stahl-Kicker.

81: Und wieder ist das Stöhr-Team im Glück! Im Konter bekommt Salamon völlig frei den Ball serviert. Der Wirbelwind blickt noch einmal in die Mitte und legt ab auf Torjäger Horvath. Der Slowake schafft schlussendlich das Kunststück den Ball unbedrängt aus elf Metern über das Tor zu schießen.

80: Powerplay der Blau-Weißen! Schlagkräftige Torchancen waren aber bis dato Mangelware.

78: Glück für die Linzer! Parndorfs Richard Stern hat mit seinem Schuss vom Sechzehner die Entscheidung am Fuß -ganz knapp vorbei.

77: Soeben war großes Nerven-Flattern angesagt: Blau-Weiß-Goalie Daniel Bartosch mit einem unnötigen Ausflug aus seinem Tor, Parndorf konnte dies aber nicht nützen.

76: Die Schlussviertelstunde ist angebrochen! Die Heimischen müssen jetzt alles auf eine Karte setzen, brauchen für eine mögliche Verlängerung noch zwei Tore.

75: Blau-Weiß-Trainer Edi Stöhr wirft seinen letzten Trumpf in die Schlacht: Für Verteidiger Boris Arapovic kommt Stürmer Michael Wojtanowicz.

74: Super Parade von Blau-Weiß-Goalie Bartosch! Nach einem Parndorf-Eckstoß kann der eingewechselte Salamon frei köpfeln. Bartosch rettete aber mit tollem Reflex.

72: Parndorfs Baumeister passierte soeben ein kleines Hoppala: Er musste mit der harten Linzer Laufbahn Bekanntschaft nehmen, da er über eine Werbebande flog.

69: Jetzt wieder Parndorf aktiv: Ein Salamon-Kopfball ist leichte Beute für Bartosch.

68: Ecke für die Linzer! Diese strahlt keine Gefahr aus.

67: Hartl mit einer scharfen Hereingabe in den Strafraum - wieder ein Parndorf-Fuß dazwischen

65: Beinahe hatten die Gäste aus dem Burgenland das 2:0 am Fuß. Nach einer Flanke legt Zwei-Meter-Mann Horvath mit der Brust ab auf Michael Koller. Sein Volley wird noch leicht abgefälscht - Blau-Weiß-Goalie Bartosch kann aber parieren.

63: Nächster Ball erkämpft! Nach gutem Zweikampfverhalten sieht Huspek den mitgerückten Außenverteidiger Guselbauer. Dessen Flanke kann der Parndorf-Goalie aber problemlos herunterfangen.

60: Die Heimischen drücken jetzt auf den Ausgleich! Poljanec lässt seinen Gegenspieler mit einem schönen Haken stehen, sieht Huspek, der den Ball mit der Innenseite ins Tor schieben will: Vorbei! Immerhin kommen die Linzer ihrem Ziel schon näher.

59: Gute Freistoßmöglichkeit für die Linzer, Huspek wird ausführen.

54: Riesenchancen für Blau-Weiß! Zuerst scheitert Haron Sulimani komplett alleine vor Parndorf-Tormann Siebenhandl, wenige Augenblicke darauf wird auch ein Hartl-Schuss gerade noch auf der Linie geklärt - das hätte der Ausgleich sein müssen.

50: Die beiden Wechsel-Spieler von Blau-Weiß im Doppelpass: Sulimani auf Poljanec, der aber zu lange wartet und schlussendlich am Sechzehner vom Ball getrennt wird.

48: Auch Parndorf-Trainer Paul Hafner reagiert und nimmt einen Wechsel vor. Für Torjäger Jailson, dem heute nicht viel gelang, kommt Julian Salamon.

47: Bisher noch kaum nennenswerte Aktionen - auf beiden Seiten.

46: Während die Gäste aus Parndorf unverändert in den zweiten Durchgang starten, tauscht Blau-Weiß-Trainer Edi Stöhr gleich zweimal aus. Poljanec und Sulimani sind neu im Spiel, Lindner und Nikolov blieben in der Kabine.

ZWEITE HÄLFTE ANGEPFIFFEN!

PAUSENPFIFF! Mit einem 0:1-Rückstand geht es für die Linzer Blau-Weißen in die Kabine zum Pausentee. Nach momentanen Stand würde die Stöhr-Elf zwei Tore benötigen, um wenigstens in die Verlängerung zu kommen.

45: Gute Chance für Matthias Lindner! Nach einer Bubenik-Flanke kann der Stürmer den Ball unbedrängt volley nehmen, sein Schuss verzieht aber. Da wäre mehr drinnen gewesen!

43: Was wäre das für ein Tor gewesen! Parndorfs-Innenverteidiger Patrick Baumeister drischt den Ball aus der eigenen Hälfte in Richtung Blau-Weiß-Gehäuse. Da Schlussmann Daniel Bartosch ziemlich weit vor seinem Tor stand, wäre dieser Abschlagversuch beinahe noch gefährlich geworden.

41: Da war die nächste Huspek-Aktion schon um einiges gefährlicher! Der Flügelspieler mit einer tollen Flanke in den Fünfmeterraum der Parndorfer, dort verpassen den Ball aber gleich zwei Blau-Weiße ganz knapp mit dem Kopf.

40: Jetzt wieder einmal ein Corner für die Heimischen - Huspek wird ihn treten. Harmlos!

39: Das Spiel plätschert so vor sich hin. Hier ein Zweikampf, da eine Grätsche. Torchancen sind momentan aber Mangelware.

36: Wieder ein Schüsschen von Manuel Hartl. Der Halb-Volley fällt insgesamt aber viel zu schwach aus, um Parndorf-Goalie Siebenhandl richtig prüfen zu müssen.

33: Ecke für die Mannen aus dem Burgenland - Schiri Schörgenhofer pfeift die Situation aber ab und gibt Stürmer-Foul.

30: Angespannte Situation in Linz. Parndorfs dunkelhäutiger Spieler Jailson wird immer öfters gestoppt, worauf sich dieser vermehrt fallen lässt. Das Linzer Publikum reagiert mit Pfiffen. Soeben ist auch noch Blau-Weiß-Verteidiger Guselbauer mit dem Brasilo aneinander geraten - Schiri Schörgenhofer gab beiden Gelb.

27: TOR für Parndorf! Routinier Roman Kummerer lässt sich diese Chance nicht entgehen, trifft staubtrocken vom Elfer-Punkt ins linke Eck. 1:0 für Parndorf, Blau-Weiß Linz braucht nun also mindestens zwei Tore um in die Verlängerung zu kommen.

26: ELFMETER für Parndorf!

Nach einem Missverständnis in der Linzer Hintermannschaft taucht plätzlich Parndorfs Horvath alleine vor Daniel Bartosch auf. Diesem bleibt nichts anderes mehr übrig, als den Angreifer von den Beinen zu holen - der Steirer im Tor der Linzer sieht den gelben Karton.

24: Im Linzer Gegenzug wird Matthias Lindner mit einem langen Ball auf die Reise geschickt - um ein paar Meter zu weit.

23: Jetzt erstmals die Parndorfer richtig gefährlich! Nach einem ruhenden Ball von Dominik Silberbauer fahren alle daneben, auch Blau-Weiß-Goalie Bartosch hätte nicht mehr eingreifen können - Zum Glück knapp neben dem Tor.

21: Wieder Nikolov! Mit einem Ballgewinn leitet der Spielmacher den Konter ein, dann geht alles ganz schnell. Huspek spielt den Stangler auf Hartl, der hat aber leichte Probleme bei der Ballannahme - Chance vertan.

19: Der Bulgare Nikolov nimmt auf Seiten der Hausherren Tempo mit dem Ball auf, spielt eigentlich im perfekten Moment den Lochpass auf Angreifer Lindner. Das Schiedsrichtergespann hat aber etwas gegen den Angriff und unterbindet diesen - Abseits! Das war ganz knapp.

16: Blau-Weiß Flügelspieler Philipp Huspek mit einer Mischung aus Flanke und Schuss - Parndorf-Schlussmann Siebenhandl geht auf Nummer sicher und faustet den Ball aus dem Gefahrenbereich.

14: Nächste Gelegenheit für die Linzer! Nikolov mit einem Zauber-Pass auf die Seite zu Hartl, der vernascht seinen Gegenspieler und legt im Strafraum quer auf Stürmer Lindner. Der ehemalige Mattersburger braucht aber zu lange und vertändelt die Möglichkeit. Die Blau-Weißen in der Anfangsphase präsenter als das Gäste-Team.

13: Erste nennenswerte Chance der Heimischen: Manuel Hartl versucht sich einfach einmal aus der Distanz - neben das Tor.

12: Wieder die Stöhr-Elf in der Vorwärtsbewegung. Ein Pass auf den bulgarischen Spielmacher Nikolov wird von der Parndorf-Abwehr aber gerade noch abgefangen.

10: Der Linzer Innenverteidiger Florian Maier kann Parndorfs Brasilianer Jailson nur per Foul stoppen - Freistoß von der Seite. Der bringt aber nichts ein.

8: Blau-Weiß-Akteur Wolfgang Bubenik holt die erste Ecke der Partie heraus. Der Huspek-Corner kommt auch schon einmal richtig gefährlich in den Strafraum, ein Parndorf-Verteidiger kann aber gerade noch mit einer Kopfabwehr schlimmeres verhindern.

7: Während die Linzer versuchen, mit spielerischen Mitteln nach vorne zu kommen, versuchen die Parndorfer ihr Heil mit langen Bällen. Vor allem auf den langen Stürmer Horvath.

5: Geleitet wird die heutige Begegnung von Robert Schörgenhofer. Er wird an den Linien unterstützt von Michael Baumann und Johannes König.

3: Auch eine kleine Abordnung aus Parndorf hat sich in der Linzer Gugl eingefunden: Um die 50 dürften den Weg mit nach Oberösterreich angetreten haben.

2: Einstweilen noch keine Offensivaktion auf beiden Seiten. Auffällig beim Stöhr-Team: Sie setzen ihren Gegner aus dem Burgenland früh unter Druck, erkämpfen sich viele Bälle.

1: So viele wie gestern beim LASK werden es wohl heute nicht ganz werden - doch stimmungsmäßig drücken die Blau-Weißen schon mächtig aufs Tempo. Tolle Atmosphäre!

18:30: ANPFIFF!

18:29: Die 22 Akteure kommen aus den Stadionkatakomben - gleich geht es los. Bereits jetzt eine tolle Stimmung auf der Linzer Gugl - die Blau-Weiß-Fans schwenken zahlreiche Fahnen, auch pyrotechnische Fackeln kommen zum Einsatz.

18:26: Aufstellungen bekannt

Blau-Weiß-Trainer Edi Stöhr schickt folgende Elf heute von Beginn weg auf den Rasen der Linzer Gugl:

Bartosch; Arapovic, Koll, Maier, Guselbauer; Bubenik, Winkler, Nikolov, Hartl, Huspek; Lindner

Die Gäste aus Parndorf spielen mit jener Formation:

Siebenhandl; Gangl, Baumeister, Kummerer, Dornhackl; Koller, Karner, Marosi, Silberbauer; Horvath, Jailson

18:23: Der Blau-Weiß-Stadionsprecher geht mit den Fans die beiden Anfangsformationen durch - zuerst die Gäste aus Parndorf, dann das blau-weiße Heimteam.

18:17: Die beiden Teams bereiten sich mit den letzten Aufwärmübungen auf dieses Entscheidungsspiel in der Relegation um den Aufstieg/Klassenerhalt in die Erste Liga vor.

18:01: In einer guten halben Stunde startet die Partie zwischen Blau-Weiß Linz und Parndorf. Schon jetzt herrschen ideale Bedingungen für das heutige Fußballspiel. Die Sonne scheint, auch das Stadion füllt sich immer mehr.

16:54: Das Gäste-Team von Trainer Paul Hafner hat in den letzten 18 Spielen lediglich eine Niederlage hinnehmen müssen. Demetsprechend gute Chancen rechnet man sich auf Seiten der Parndorfer auch für einen möglichen Aufstieg aus. Hafner: "Wir sind immer für ein Tor gut. In der Abwehr müssen wir gut stehen und im Konter eiskalt zuschlagen. Ich glaube an mein Team und auch an den Aufstieg!"

15:16: Die Parndorfer wollen heute endlich den vereinsinternen Relegationsfluch hinter sich lassen. Dreimal bestritt man bisher schon Relegationsspiele um den Aufstieg in die Erste Liga - immer ist man am jeweiligen Gegner gescheitert.

Im vierten Anlauf soll es für die Mannen aus dem Burgenland nun heute endlich klappen. 

14:23: Zwei wichtige Akteure werden den Linzern heute verletzungsbedingt fehlen: Tormann David Wimleitner und Kapitän Tino Wawra können nicht spielen.

13:47: Im Relegations-Rückspiel im Linzer Stadion brauchen die Blau-Weißen einen vollen Erfolg gegen Parndorf. Eine 1:2-Pleite aus dem Hinspiel gilt es auszumerzen. Mit einem einzigen Sieg kann Blau-Weiß Linz heute den Klassenerhalt fixieren und ein Seuchen-Jahr vergessen machen. Oder absteigen und alles verlieren. 16 Jahre Aufbauarbeit, in denen sich der Verein von der Landesliga bis in den Profi-Fußball durchgeschlagen hat, wären umsonst gewesen. Weshalb Präsident Schellmann auch ganz klar sagt:„Das ist das wichtigste Spiel in der Vereinsgeschichte.“

13:06: Die Dauerkarten für die abgelaufene Meisterschaft haben in der ÖFB Relegation keine Gültigkeit mehr. Allerdings erhalten Besitzer von Vollpreis- oder ermäßigten Dauerkarten an der Stadionkassa 5 (rechts vom Haupteingang neben bet-at-home Wettstand) sowie im Vorverkauf rabattierte Karten. Besitzer von Parkkarten können auch bei diesem Spiel den Parkplatz verwenden. Um die 2000 bis 3000 Fans werden heute erwartet. 

Herzlich Willkommen!

Raphael Watzinger begrüßt Sie zum Liveticker anlässlich des Relegations-Rückspieles zwischen Blau-Weiß Linz und Parndorf. Die Partie startet um 18.30 Uhr auf der Linzer Gugl, nachrichten.at ist aber bereits vor Spielbeginn per Liveticker für Sie da.

Kommentare anzeigen »
Artikel Raphael Watzinger 07. Juni 2013 - 20:23 Uhr
Video

Blau Weiß Linz wieder bei den Amateuren

Mehr Fußball Unterhaus

WSC/Hertha verpflichtet Ex-Profi Markovic

WELS. Der erste Top-Transfer in dieser Unterhaus-Winterübertrittszeit ging bereits über die Bühne: ...

Hamader: "Habe mir um 100 Euro den Sieg gekauft"

MARCHTRENK. SC-Coach Dominik Hamader ließ seinen Bruder Patrick aus Irland einfliegen, und zahlte das ...

Spannung pur im Frühjahr

Titelrennen und Abstiegskampf in Rückrunde völlig offen.

Zwischen Himmel und Hölle

LINZ. Für einige Vereine ist die Herbstsaison top verlaufen, andere würden gerne darüber schweigen.

Oedt-Filiale im Osten?

BAD LEONFELDEN. Kuriose Ansage von Oedt-Präsident und Leonfelden-Gönner Franz Grad.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS