Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. März 2019, 20:18 Uhr

Linz: 13°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. März 2019, 20:18 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Erntezeit ist hier im Frühling

FRANKENBURG. Bezirksliga-Süd-Klub TSV Frankenburg blüht im Frühjahr so richtig auf: Die Kampfmannschaft spielt um den Aufstieg mit – für viele Beobachter eine positive Überraschung.

Erntezeit ist hier im Frühling

Die jungen Kicker des TSV Frankenburg jubeln über neue Trikots, die von Sparkasse OÖ überreicht wurden. Bild: humer

Auch im Nachwuchs-bereich ist im Frühling Erntezeit: Frankenburg sicherte sich 15 Trikots und einen Matchball bei „Immer ein Leiberl“, dem Unterhaus-Gewinnspiel der OÖNachrichten, Sparkasse OÖ. und Erima. Die neuen Leiberl kann der Verein gut gebrauchen. Immerhin stellen die Hausruckviertler sechs Kinder- und Jugendmannschaften von U9 bis U18, dazu kommen zwei Teams für die ganz jungen unter den Kickern.

Ihre Ausbildung erfolgt hier nicht umsonst: Die Kampfmannschaft läuft fast ausschließlich mit Spielern aus der eigenen Gemeinde ein. Deshalb führt Frankenburg auch die Stammspieler-Tabelle an. „Wir wollen die Jungen so früh wie möglich in die ,Erste‘ bringen“, sagt Sektionsleiter Hans-Peter Kaiser. Ein Beispiel: der 15-jährige Manuel Mitterlindner, der jetzt schon in der Bezirksliga mit dabei ist. Der TSV machte aus einer Not eine Tugend. Großsponsoren für teure Legionäre finden sich hier kaum. Das Kapital des Klubs sind die Nachwuchskicker. Eine Saat, mit der heuer sogar noch der Aufstieg in die Landesliga aufgehen könnte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. April 2013 - 00:04 Uhr
Mehr Fußball Unterhaus

Union Katsdorf kämpft um die Tabellenführung

MÜHLVIERTEL. Gradascevic-Elf trifft auf Spitzenreiter Schallerbach.

Der SV Zebau Bad Ischl braucht im Abstiegskampf Heimstärke

BAD ISCHL. Nach zwei Frühjahrsrunden ist der SV Zebau Bad Ischl in der OÖ-Liga wieder auf einen ...

Vöcklamarkt und Weißkirchen geben daheim Ton an

VÖCKLAMARKT. Unterhaus: Der Regionalligist und der OÖ-Ligist haben in dieser Saison zu Hause noch kein ...

Aufsteiger stehen praktisch fest

Regionalligen: Zwei der fünf aufstiegswilligen Drittligisten können bereits mit einem Auge Richtung zweite ...

Nerven liegen bereits blank

WALLERN. OÖ-Liga: Wallern trennt sich von Trainer Babler, Neuhofer kommt als Nachfolger.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS