Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 19. September 2018, 20:48 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 19. September 2018, 20:48 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball

Dieses Brüder-Trio ist ein Vorbild für das gesamte Unterhaus

FRANKENBURG. Johannes Binder bekommt als Hilfsschiedsrichter besondere Unterstützung

Unterhaus Dieses Brüder-Trio ist ein Vorbild für das gesamte Unterhaus

Johannes Binder und seine Halbbrüder Alexander und Bernhard Hofbauer Bild: OÖN

Sie treten immer gemeinsam auf. Das Sprichwort: "Geht nicht, gibt’s nicht" – haben sich Alexander und Bernhard Hofbauer gemeinsam mit ihrem Halbbruder Johannes Binder zum Lebensmotto gemacht.

Dass Johannes seit seiner Geburt eine mentale Beeinträchtigung hat, ist kein Hindernis, um in zahlreichen Sportarten wie Langlauf, Stocksport, Leichtathletik oder Fußball – Spitzenleistungen abzurufen.

Den wichtigsten Wettkampf hat der 27-jährige Frankenburger bereits kurz nach der Geburt gewonnen. Er kam als Frühchen zur Welt. Infolge eines "vorgeburtlichen Sauerstoffmangels" erlitt das Gehirn schwere Schäden. "Mein Sohn galt in seinem ersten Lebensjahr drei Mal als klinisch tot", sagt seine Mutter Christine.

Mit Fußball hat alles begonnen

Doch Johannes erwies sich schon in seinen ersten Lebensmonaten als echte Kämpfernatur – steht auch dank der Unterstützung seiner Halbbrüder mitten im Leben. Mit dem runden Leder haben Alexander und Bernhard – beide waren im Unterhaus als Spieler und Nachwuchstrainer aktiv und sind jetzt bei Regionalligist Vöcklamarkt sowie Bezirksliga-Klub Neukirchen/V. als Hilfsschiedsrichter im Einsatz – früh seine Leidenschaft und Begeisterung für den Sport geweckt. Im Fußball tritt man bei Freundschaftsspielen, Aufbaupartien und Hobbymatches oft gemeinsam als Schiedsrichtertrio auf.

Prägende Erlebnisse

"Früher wurden wir öfters belächelt. Aber das ist egal. Johannes sieht uns als Vorbilder, so etwas prägt einfach dein Leben. Wir unterstützen ihn, wo es nur geht", sagt Bernhard Hofbauer.

Und dieser Einsatz wird durch die sportlichen Leistungen von Johannes Binder, der auch in der österreichischen Special-Olympcis-Fußball-Nationalmannschaft ein fixer Bestandteil ist, mehr als nur zurückgezahlt.

Kommentare anzeigen »
Artikel Raphael Watzinger 03. April 2018 - 08:28 Uhr
Mehr Fußball Unterhaus

Ein Torjäger, der lieber im Hintergrund bleibt

Stadl-Paura-Stürmer David Poljanec gelangen gegen Weiz zwei Tore, sein großer Ehrgeiz treibt ihn immer ...

Regionalliga-Aufstieg: "Nur mit Salzburg"

LINZ. Die OÖ-Liga-Top-Klubs sind für Auflösung oder Neuausrichtung der dritten Liga.

Wagner traf gegen Ex-Klub

LINZ. Landesliga: Bei der Admira kaum im Einsatz, jetzt entschied er das Derby.

Nach fünf Runden: Zehn Vereine makellos

LINZ. Egal ob Westbahn oder Frankenburg: Diese Unterhausklubs holten das Punktemaximum.

Spiel der Woche: Wiedersehen in ungeliebter Liga

TIMELKAM. TSV und ATSV Timelkam (3:0) trafen sich erstmals in der 2. Mittewest.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS