Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Vertrag verlängert: Philipp Pomer bleibt bei der SV Ried

12. Juni 2024, 16:28 Uhr
Philipp Pomer
Pomer greift weiter in Ried an. Bild: GEPA pictures/ Christian Moser (GEPA pictures)

RIED. Der 26-Jährige verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um eine Saison.

Im Titelrennen der 2. Liga will Philipp Pomer ein Tempomacher sein: Der 26-Jährige einigte sich mit der SV Guntamatic Ried auf einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison - mit der Option auf  eine weitere Spielzeit. "Ich bin überzeugt, dass wir den Aufstieg schaffen können", sagte der Flügelspieler.

In der abgelaufenen Saison, in der Ried zehn Punkte hinter Meister GAK den zweiten Platz belegte, wurde Pomer  gebremst: Nach einer Kreuzbandverletzung  im Oktober kehrte er im Frühjahr eindrucksvoll zurück: Nach zwei Kurzeinsätzen stand er fünf Mal als Kapitän in der Startelf, erzielte dabei vier Tore und gab drei Vorlagen. Dann bedeutete ein Muskelfaserriss das vorzeitige Saisonende. Pomer: "Ich bin schmerzfrei und es sieht gut aus, dass ich normal in die Vorbereitung starten kann."

Fiala: "Das letzte Puzzlestück"

Im Rieder Zweijahresplan steht für die kommende Saison der Aufstieg. "Wir wollten den Kern unserer Mannschaft beisammenhalten, um unseren Weg auch im zweiten Jahr möglichst unbeirrt weitergehen zu können“, erklärte  Sportgeschäftsführer Wolfgang Fiala.. "Die Verlängerung von Philipp war hierbei das letzte Puzzlestück." Er deutete damit an, dass das Transferprogramm nach den Verpflichtungen von Martin Rasner (Admira), Saliou Sane (Würzburg), Felix Wimmer (Gurten) und David Berger (St. Martin/M.) zumindest auf der Seite der Zugänge abgeschlossen ist.

Mehr zum Thema
SV Ried

Youngster aus der OÖ-Liga wechselt zur SV Ried

RIED. Fußball-Zweitligist SV Guntamatic Ried verpflichtet mit David Berger ein vielversprechendes Talent.

mehr aus SV Ried

OÖN-Bericht bestätigt: Malic wechselt zu Sturm, Sollbauer neu bei der SV Ried

"Das klare Vereinsziel ist der Aufstieg in die Bundesliga"

Interesse des WAC: Rieds Fabian Wohlmuth ist nur für viel Geld zu haben

Sane soll bei der SV Ried eine Aufstiegshilfe werden

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen