Lade Inhalte...

SV Ried

"Nacho hat gesagt, dass ich zu Ried wechseln muss"

Von Harald Bartl   15. April 2015 00:04 Uhr

Rieds neuer Spanier Manuel Gavilan

Bildergalerie ansehen

Bild 1/5 Bildergalerie: Rieds neuer Spanier Manuel Gavilan

RIED. Am Dienstag unterschrieb der spanische Stürmer Manuel Gavilán bis 2017 im Innviertel – davor hatte er lange mit Rieds früherem Publikumsliebling telefoniert.

Mehr als ein halbes Jahr lang wurde der spanische Stürmer Manuel Gavilán von Fußball-Bundesligist SV Josko Ried genau beobachtet. Gestern unterschrieb der 23-jährige Stürmer in Ried seinen Vertrag für die Innviertler.

 

OÖNachrichten: Was hat letztendlich den Ausschlag für Ihren Wechsel nach Ried gegeben?

Manuel Gavilán: Es hat mir schon sehr imponiert, wie genau sich Ried über mich informiert hat. Sie waren ja mehrmals in Spanien, um mich zu beobachten. Ein ganz großes Schlüsselerlebnis war aber auch dieses: Ich habe mehr als eine Stunde lang mit Rieds Ex-Spieler Nacho telefoniert. Er ist aus dem Schwärmen gar nicht mehr herausgekommen. Er hat gesagt, dass ich unbedingt in Ried unterschreiben soll, dass ich es nicht bereuen werde, und er sehr gerne mit mir tauschen würde.

Sie erzielten 2008 das 1:0 beim U17-EM-Finale zwischen Spanien und Frankreich. Vor vier Jahren hat der italienische Erstligist Bologna noch 400.000 Euro bezahlt, um Sie vom spanischen Erstligisten Betis Sevilla zu kaufen. Was ist danach passiert?

In Italien ist es in einer Mannschaft mit 33, 34 Kaderspielern einfach schwierig. Ich habe damals mit Spielern wie Italiens Ex-Teamstürmer Marco di Vaio zusammengespielt. Da kommt man als junger Spanier einfach schwer vorbei. Wenn es nicht sofort läuft, dann wird man jedes halbe Jahr an einen anderen Klub verliehen. Als Spieler dreht man sich dann im Kreis.

Warum sind Sie in die dritte Liga gewechselt?

Weil ich fix spielen wollte und gewusst habe, dass ich zwar einen Schritt zurück mache, aber von dort zwei Schritte nach vorne machen kann. Und so ist es passiert. Ried passt perfekt.

Sie nehmen auch Ihre "private Deutschlehrerin" mit nach Ried?

Ja, das stimmt. Meine Freundin Elena wird mit nach Ried kommen und auch hier arbeiten. Sie spricht die Sprache perfekt, hat selbst in Deutschland studiert, und auch ihr erster Eindruck von Ried ist hervorragend.

Sie haben gesagt, dass Sie jetzt mit einem unangenehmen Gefühl zurückfliegen. Warum?

Meine aktuellen Mitspieler beim FC Zamora wissen noch gar nichts von meinem Wechsel. Ich habe ein etwas ungutes Gefühl, es ihnen sagen zu müssen. Aber so ist der Fußball.

Mit Käsekrainer gefeiert

Wie feiert ein Spanier seine Vertragsunterzeichnung in Ried? Richtig, mit einer Käsekrainer. „Bitte, bringt mich zu einem Würstelstand“, sagte Manuel Gavilán gestern zu Trainer Oliver Glasner und seinem spanischen Berater Nicolas Oliva, nachdem er seinen Vertrag unterschrieben hatte. Woher die Liebe zu Würsteln kommt? „Das ist noch aus der Zeit, als meine Freundin Elena in Nürnberg Deutsch studiert hat. Da war ich immer am Würstelstand.“

Ried-Manager Stefan Reiter war nach dem Transfer zufrieden. „Er passt perfekt zu uns, hat bei Betis Sevilla eine hervorragende Ausbildung absolviert und kann jetzt bei uns noch einmal voll durchstarten.“ Als Ersatz für Denis Thomalla sieht er Gavilán nicht. „Wir hoffen weiterhin stark, dass Denis bei uns bleibt. Aber das hängt stark von RB Leipzig ab.“

Manuel Gavilán

Geboren: 12. Juli 1991
Klubs: Betis Sevilla, Bologna, Piacenza, Nocerino, San Marino, FC Zamora
Erfolge: U17-Europameister mit Spanien 2008; Torschütze zum 1:0 beim 4:0 im Finale gegen Frankreich.

 

 

 

 

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus SV Ried

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less