Lade Inhalte...

SV Ried

Auch Schneefall konnte SV Ried nicht bremsen

08. Januar 2022 00:04 Uhr

Auch Schneefall konnte SV Ried nicht bremsen
Ried-Trainer Ibertsberger

RIED. Am Montag pfiff Rieds Neo-Trainer Robert Ibertsberger die Vorbereitung der Innviertler bei frühlingshaften Temperaturen auf Naturrasen an – gestern mussten seine Kicker wieder mit Haube, Handschuhen und Kunstrasen vorliebnehmen.

Der Schneefall konnte die gute Stimmung aber nicht bremsen – ein positives Fazit zieht auch Rieds Sport-Vorstand Wolfgang Fiala nach der ersten Woche unter dem neuen Häuptling der Wikinger: "Man sieht, worauf er Wert legt. Die erste Woche war sehr positiv." Vor allem das schnelle Überspielen von Linien gehörte in der ersten Woche unter dem 44-jährigen Salzburger zu den Schwerpunkten.

Ein Rieder wurde vorübergehend aus dem Trainingsbetrieb genommen: Wegen eines Coronafalls im privaten Umfeld steht dieser Spieler aktuell nicht im Training. Zwei jungen Kickern will man die Möglichkeit auf Einsätze in der 2. Liga geben: Stürmer Lukas Schlosser (21) und Innenverteidiger Julian Turi (20) sollen verliehen werden. (rawa)

1  Kommentar 1  Kommentar