Lade Inhalte...

SV Ried

Acht Corona-Fälle bei der SV Ried:  Jetzt wackelt auch das Trainingslager

Von Raphael Watzinger  23. Juni 2021 00:04 Uhr

Andreas Heraf 	Foto: APA
Andreas Heraf

RIED. Schon im vergangenen Herbst hatten die Innviertler mit Corona-Fällen zu kämpfen, jetzt erwischte es den Klub erneut.

Nach dem trainingsfreien Wochenende klagte ein Spieler über Symptome und wurde positiv getestet – gestern wurde auch der OÖN-Bericht bestätigt: Insgesamt acht Spieler sind aktuell betroffen – zwei mehr als im vergangenen Oktober.

"Wir konnten den Ausbruch nicht verhindern, obwohl wir weiterhin auf Nummer sicher gegangen sind und regelmäßig unsere Spieler testen, auch jene, die bereits geimpft wurden oder genesen sind", sagte Rieds Geschäftsführer Rainer Wöllinger. "Das ist natürlich alles andere als angenehm."

Nicht nur für den Verein, vor allem für Trainer Andreas Heraf: Die Montagseinheit wurde abgesagt, gestern kehrten die Wikinger mit einem dezimierten Kader auf den Trainingsplatz zurück. "Wir haben noch einmal alle Spieler durchgetestet. Zum Glück waren die Ergebnisse alle negativ."

Das ab kommendem Montag geplante Trainingslager in Windischgarsten steht trotzdem auf der Kippe. Ebenfalls unklar ist, ob das erste Testspiel am Freitag gegen Liefering stattfinden kann.

Abseits der Corona-Thematik sehen sich die Rieder noch auf der Stürmer-Position um. Die beiden brasilianischen Testspieler machen im Probetraining einen guten Eindruck. "Das habe ich so auch erwartet", sagte Heraf. Mit Daniel Sudar ist indes ein weiterer Testspieler wieder abgereist.

Spielplan steht

Die neue Saison wird am 23. Juli mit der Partie des Meisters Salzburg gegen Sturm Graz angepfiffen. Die Bundesliga gab gestern den Spielplan bekannt. Torschützenkönig Patson Daka wird seinen Titel nicht verteidigen: Salzburg soll von Leicester die österreichische Rekordsumme von 30 Millionen Euro für den 22-jährigen Sambier bekommen.

Der LASK kickt die Saison am 24. Juli in Altach an. Dort kommt es zum Wiedersehen mit Rechtsaußen Dominik Reiter (23), der ins Ländle wechselt. Tobias Anselm wird eine weitere Saison zu Tirol verliehen. In der zweiten Runde kommt der SK Rapid nach Pasching.

Ried empfängt zum Auftakt am 25. Juli Austria Wien und ist danach bei Double-Gewinner FC Salzburg zu Gast.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Raphael Watzinger

Redakteur Sport

Raphael Watzinger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less