SV Ried

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Ried hat das Gewinnen verlernt

Haring (li.) und Koita trafen. Bild: GEPA

Ried hat das Gewinnen verlernt

GRÖDIG. Die SV Guntamatic Ried hat in der Ersten Fußball-Liga das Gewinnen verlernt.

05. März 2018 - 00:04 Uhr

Das 1:1 gegen Liefering war bereits das vierte sieglose Spiel in Serie. Damit beträgt der Rückstand auf Tabellenführer Innsbruck jetzt zwei Punkte. Besonders auffallend: Die Innviertler tun sich schwer damit, einen Vorsprung zu verteidigen. Insgesamt haben die Innviertler bereits 13 Punkte in Spielen abgegeben, in denen man während der Partie bereits in Führung gelegen war.

Die 1:0-Führung durch einen Haring-Kopfball (16.) war freilich glücklich gewesen. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Salzburger bereits drei Mal die Stange getroffen. Rieds Trainer Lassaad Chabbi überraschte, indem er Stefano Surdanovic von Beginn an brachte.

Oben auf der Tribüne war auch Altachs Sportchef Georg Zellhofer als interessierter Besucher dabei. Über den Rieder Kader meinte er nur: "Eine solche Ersatzbank würde ich mir bei uns in der Bundesliga auch wünschen. Fröschl, Reifeltshammer, Walch und Takougnadi auf der Bank, Philipp Prosenik wird nicht einmal eingesetzt. Das ist schon ein Luxus für die zweite Liga." Damit ist der Druck vor dem Oberösterreich-Derby am Freitag bei Blau-Weiß Linz jetzt wirklich groß. Ein fünftes Spiel ohne vollen Erfolg ist absolut verboten.

»zurück zu SV Ried«

Kommentare

„Ried steht auf einem Aufstiegsplatz, warum man den Trainer wechseln soll ist mir schleierhaft. “ gartenfan Ried steht auf einem Aufstiegsplatz, war...
„Wenn Ried vielleicht einmal gewonnen hat, dann durch Zufall. Mit dem Tschappi wird's sicher nix.“ gamwol Wenn Ried vielleicht einmal gewonnen hat...
„4:1 gegen Pasching und Innsbruck, 3:0 in Wr. Neustadt, 6:1 gegen Liefering,.... Alles nur Zufall. “ svr1912fan 4:1 gegen Pasching und Innsbruck, 3:0 in...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 31 - 1?