Lade Inhalte...

Nationalteam

2:2 nach Kalajdzics Premieren-Toren und einem schottischen Fallrückzieher

Von OÖN   25. März 2021 22:38 Uhr

2:2 nach Kalajdzics Premieren-Toren und einem schottischen Fallrückzieher
Dieser Kopfball von Sasa Kalajdzic ging unhaltbar für Schottlands Keeper Marshall zum zwischenzeitlichen 2:1 ins gegnerische Tor.

GLASGOW. WM-Qualifikation: Österreichs Team nahm aus Schottland einen Punkt mit

Österreichs Fußball-Nationalteam hat dank Sasa Kalajdzic zum Auftakt der WM-Qualifikation einen Punkt aus Schottland mitgenommen. Beim 2:2 (0:0)-Unentschieden in Schottland erzielte der 23-Jährige beide Treffer. Ein drittes (reguläres) Tor wurde aberkannt. Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit ging es nach der Pause richtig rund.

Noten: Kalajdzic überragte alle

Bildergalerie ansehen

Bild 1/12 Bildergalerie: Noten: Kalajdzic überragte alle

Genau 46 Minuten hatte Kalajdzic vor dem gestrigen Tag in er Nationalmannschaft gespielt. Dann traf er binnen 25 Minuten gleich zwei Mal: Beim 1:0 konnte Schottlands Keeper Marshall einen Grillitsch-Weitschuss nur abprallen lassen. Kalajdzic staubte aus kurzer Distanz ab (55.).

2:2 nach Kalajdzics Premieren-Toren und einem schottischen Fallrückzieher
Schottlands Hanley bezwang Alexander Schlager beim 1:1 per Kopf.

In der 80. Minute verlängerte der Zwei Meter lange Stürmer eine Flanke von Stefan Lainer unhaltbar ins gegnerische Tor zum 2:1.

Und eigentlich hätte dazwischen auch noch sein dritter Treffer zählen müssen (58.). Von einem Rempler Kalajdzics war nichts zu sehen.

Dieser Torriecher war auch der Grund, warum der VfB Stuttgart vor zwei Jahren 2,5 Millionen Euro an die Admira überwiesen hatte, um den Mittelstürmer 2019 aus Österreich loszueisen. Eine Investition, die sich mehr als gelohnt hat. Kalajdzic hat es in der deutschen Bundesliga bereits auf 13 Saisontreffer gebracht. Im Nationalteam bildete er gestern gemeinsam mit Adrian Grbic das Sturmduo. Der Auftritt mit zwei Spitzen war eine der zahlreichen Überraschungen, die Teamchef Franco Foda aufzubieten hatte.

Auch die Umstellung auf eine Dreier-Abwehrkette (mit Ilsanker, Dragovic und Lienhart, aber leider ohne LASK-Abwehrchef Gernot Trauner) war nicht zu erwarten gewesen. Dafür erhielt im Tor LASK-Schlussmann Alexander Schlager – den Foda im Herbst noch völlig ignoriert gehabt hatte – den Vorzug gegenüber Pavao Pervan und Daniel Bachmann. Leider konnte Schlager im wohl schwierigsten Spiel der gesamten WM-Qualifikation keine besondere Werbung in eigener Sache machen. Die größte (und einzige echte) Chance der Schotten vor der Pause entstand nach einem Abspielfehler von Schlager. Seinen Fehler konnte er mit einer starken Fußabwehr gegen den freistehenden Christie wieder ausbessern (42.). Und beim Ausgleich zum 1:1 durch Hanley (71.) nach einem O’Donnel-Freistoß war der Ball lange in der Luft. Schlager hätte genug Zeit gehabt, um die Flanke abzufangen. So war er gegen den platziert gesetzten Kopfball aus kurzer Distanz machtlos.

2:2 nach Kalajdzics Premieren-Toren und einem schottischen Fallrückzieher
McGinns Fallrückzieher zum 2:2-Ausgleich für die Schotten

Schottlands später Ausgleich

Es hätte dennoch zum Sieg gereicht, wenn nicht McGinn in der 85. Minute mit einem sehenswerten Fallrückzieher dazwischengefunkt hätte. So hat Österreichs Team dank der beiden Kalajdzic-Treffer aber auf jeden Fall eine gute Ausgangsposition. ÖFB-Teamchef Franco Foda: „Der Sieg war möglich, vor allem das erste Gegentor war zu billig. Wir sind in der zweiten Halbzeit überlegen gewesen, haben aber bei den Standards nicht gut genug verteidigt.“

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Nationalteam

18  Kommentare expand_more 18  Kommentare expand_less