Lade Inhalte...

Nationalteam

ÖFB-Tormann Bachmann: "Die richtige Mannschaft hat gewonnen"

Von nachrichten.at/apa   13. Oktober 2021 08:55 Uhr

FBL-WC-2022-EUR-QUALIFIERS-DEN-AUT

Bildergalerie ansehen

Bild 1/49 Bildergalerie: "Die richtige Mannschaft hat gewonnen"

KOPENHAGEN. Von einem Überraschungserfolg gegen Dänemark ist Österreichs Fußball-Nationalmannschaft am Dienstag weit entfernt gewesen.

Beim 0:1 in der WM-Qualifikation in Kopenhagen wurde deutlich, warum der EM-Semifinalist nach acht Spielen ohne Punkteverlust und Gegentor zur Endrunde nach Katar reist, während das ÖFB-Team in Gruppe F nur auf Platz vier liegt. "Man muss anerkennen, dass die Dänen einfach besser sind als wir", gestand Martin Hinteregger.

Zwar gingen die stark ersatzgeschwächten Österreicher gegen Dänemark nicht unter, wirklich in Bedrängnis bringen konnten sie die Gastgeber im ausverkauften Parken-Stadion aber auch nicht. "Wir schaffen es einfach seit längerer Zeit nicht, Torchancen zu kreieren und gut nach vorne zu kombinieren. Wir hoffen, dass schnell mal der Knoten platzt und wir wieder guten Fußball spielen", erklärte Hinteregger.

Die nächsten Gelegenheiten dazu bieten sich zum Abschluss der WM-Qualifikation am 12. November gegen Israel und am 15. November gegen die Republik Moldau jeweils in Klagenfurt. Da die ÖFB-Auswahl nicht mehr unter die Top zwei kommen kann, haben diese Partien nur noch statistischen Wert und dienen vor allem der Einstimmung auf den März 2022, wenn man mit großer Wahrscheinlichkeit im WM-Play-off antritt. "Vielleicht ist jetzt ein bisschen der Druck weg und wir können einfach frei aufspielen", vermutete Hinteregger.

"Wir schaffen es im Nationalteam nicht" 

Warum dies zuletzt nicht gelang, konnte der Frankfurt-Verteidiger selbst nicht erklären. "Wir sind wirklich gute Fußballer, das zeigen wir Woche für Woche. Aber wir schaffen es im Nationalteam nicht. Hoffen wir, dass wir im November endlich wieder ein bisschen in eine spielerische Form kommen."

Auch Konrad Laimer sieht den kommenden Lehrgang als wichtige Vorbereitung auf den Ernstfall im März. "Da müssen wir wieder den Rhythmus finden und wissen, was der Nebenmann will." Den Auftritt gegen Dänemark bewertete der Leipzig-Profi als "ordentliches Spiel. Es war nicht alles schlecht, es war aber auch vieles nicht gut."

In diesem Zusammenhang sprach Laimer vor allem die Harmlosigkeit in der Offensive an. "Von uns ist nach vorne zu wenig gekommen, wir haben gefühlt keine gute Chance herausgespielt. Das müssen wir uns ankreiden lassen. Nach vorne hat die Durchschlagskraft gefehlt."

"Die richtige Mannschaft hat gewonnen"

Dieser Meinung schloss sich auch Goalie Daniel Bachmann an. "Wir haben Dänemark das Leben nicht oft schwergemacht. Es waren sicher einige Momente im Spiel, die positiv waren, wo wir etwas hätten kreieren können, doch es ist uns nicht gelungen", meinte der Watford-Keeper und gab zu: "Die richtige Mannschaft hat gewonnen."

Bachmann blickte bereits auf die Duelle mit Israel und Moldau. "Diese Spiele müssen wir nutzen, um uns perfekt auf März vorzubereiten. Wir werden alles dafür geben, zur WM zu fahren. Das ist unser großes Ziel, daran hat sich nichts geändert", betonte der Niederösterreicher. Deshalb müsse beim Lehrgang in Kärnten "Finetuning" betrieben werden, so Bachmann. "Wir müssen Dinge ausbessern, die nicht so gepasst haben."

Kapitän David Alaba setzt ebenfalls große Hoffnungen in die nächsten beiden Matches. "Wir müssen den November nützen, um uns weiterzuentwickeln", forderte der Legionär von Real Madrid. Mit welchem Teamchef dies gelingen soll, wird wohl erst frühestens in der kommenden Woche feststehen, denn am Sonntag steigt noch die offizielle Kür von Gerhard Milletich zum neuen ÖFB-Präsidenten.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less