Lade Inhalte...

Nationalteam

Milletich kurz vor dem Ziel

Von Harald Bartl  07. September 2021 00:04 Uhr

WIEN. Der Burgenländer wird wohl Windtners Nachfolger

Die gestrige Sitzung der ÖFB-Landespräsidenten brachte keine große Überraschung. Mit Gerhard Milletich (65) bleibt – wie berichtet – der burgenländische Landespräsident der große Favorit bei der Wahl zum neuen ÖFB-Präsidenten. Am Samstag wird sich neben ihm nur noch Roland Schmid (45), Geschäftsführer von ImmoUnited und einst Kandidat für das Präsidentenamt beim SK Rapid, dem ÖFB-Hearing stellen dürfen. Und bei diesem Rennen hat der bei den Landespräsidenten bekannte und damit berechenbarere Milletich eindeutig die besseren Karten. Weitere ins Spiel gebrachte Kandidaten wie Ex-Rapid-Präsident Michael Krammer oder auch Heinz Palme wurden gestern vom Wahlausschuss bereits aus dem Spiel genommen.

Nach dem Hearing am Samstag wird einer der beiden verbliebenen Kandidaten per Mehrheitsbeschluss als Wahlvorschlag eingereicht. Da bei der Präsidentenwahl im Oktober praktisch die gleichen Personen wieder abstimmen, wird es am Samstag bereits eine Entscheidung geben.

Artikel von

Harald Bartl

stellvertretender Ressortleiter Sport

Harald Bartl
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less