Lade Inhalte...

Nationalteam

Hinter Österreichs Nummer eins steht ein Fragezeichen: "Es ist frustrierend"

Von Harald Bartl  10. November 2021 00:04 Uhr

KLAGENFURT. Watford-Reservist Daniel Bachmann will im Team Selbstvertrauen tanken.

  • Lesedauer < 1 Min
Wer steht bei den letzten zwei Länderspielen des Jahres gegen Israel (Freitag) und Moldawien (Montag) im Tor der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft? Daniel Bachmann, in den jüngsten Spielen als Nummer eins gesetzt, geht davon aus, dass er weiter die erste Wahl sein wird. Teamchef Franco Foda wollte die Einser-Frage hingegen noch nicht beantworten.