Lade Inhalte...

Nationalteam

Foda lieferte den Beweis, dass er das ÖFB-Team bremst

30. März 2021 08:03 Uhr

Österreichs Teamchef lässt seine Spieler entgegen ihren Instinkten spielen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es war eine eigentlich unbedeutende Szene beim 3:1 gegen die Färöer – sie war aber ein deutliches Indiz, warum Österreichs Nationalmannschaft unter Teamchef Franco Foda längst nicht ihr Potenzial ausspielt: Nach einem Ballverlust in der zweiten Halbzeit ging der weit aufgerückte linke Verteidiger Andreas Ulmer ins Gegenpressing – bis er vom Deutschen zurückgepfiffen wurde.