Lade Inhalte...

Nationalteam

Die Eitelkeiten im Präsidium spielen Foda in die Karten

Von Harald Bartl  14. Oktober 2021 00:04 Uhr

Trotz Platz vier in der WM-Qualifikation ist eine sofortige Trennung ausgeschlossen

  • Lesedauer etwa 3 Min
Es gehört zum Leben eines Cheftrainers, dass bei schlechten Resultaten mehr Fragen zur eigenen Zukunft als zum Spiel oder zur Leistung der eigenen Mannschaft gestellt werden. ÖFB-Teamchef Franco Foda bemühte sich auch nach dem 0:1 gegen Dänemark sehr, auf die Fragen sachlich und unaufgeregt zu antworten. Geht man nach den sportlichen Kriterien, dann wäre diese Gelassenheit weniger angebracht.