Lade Inhalte...

Nationalteam

Analyse: Gute Idee, schlechte Ausführung

26. März 2021 09:00 Uhr

GLASGOW. Mit zwei individuellen Fehlern bestrafte sich das ÖFB-Team beim 2:2 in Schottland selbst. Der Matchplan hatte eigentlich gepasst, doch er wurde nur phasenweise durchgezogen.

  • Lesedauer etwa 3 Min
ÖFB-Teamchef Franco Foda überraschte mit einer Aufstellung in Schottland alle: Anstelle der Sicherheitsvariante 4-2-3-1 stellte er ein durchaus offensiv gedachtes 3-3-2-1 auf. Auch die Spielidee war grundsätzlich eine gute - es haperte allerdings an der mangelhaften Ausführung.