Lade Inhalte...

LASK

Torschütze Wiesinger: "Jetzt ist auch im Finale gegen Salzburg alles möglich"

05. März 2021 00:04 Uhr

WOLFSBERG. ÖFB-Cup: LASK-Spieler überließ beim Elfmeter nichts dem Zufall

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Anspannung vor und während des Spiels war riesig, die Erleichterung nach dem 1:0-Sieg des LASK im Cup-Halbfinale über den Wolfsberger AC umso größer. Sinnbildlich dafür war der verletzte Johannes Eggestein, der mit seinem einbandagierten linken Knöchel kaum stehen konnte. Dennoch hielt er es in den Schlusssekunden nicht mehr auf seinem Sitzplatz aus, ehe er nach 122 gespielten Minuten auf das Feld humpeln konnte, um mit seinem Team zu feiern.