Lade Inhalte...

Nächster LASK-Torjäger fällt mit Kreuzbandriss aus

Von OÖN-Sport   22.Februar 2021

FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA / GRUNDDUCHGANG: FC FLYERALARM ADMIRA - LASK
Andreas Gruber

Hiobsbotschaft für den LASK: Andreas Gruber zog sich beim 2:1-Auswärtssieg bei der Admira einen Kreuzbandriss im linken Knie zu. 

„Die Diagnose ist bitter. Aber ich bin ein von Grund auf positiv denkender Mensch: Ich nehme die Situation jetzt an, wie sie ist und richte meinen Blick nach vorne“, sagt der 25-jährige Stürmer, der sich die Verletzung drei Minuten nach seinem Führungstreffer zugezogen hat.

Gruber wird den Linzern mindestens ein halbes Jahr fehlen. „Diese Verletzung trifft uns hart, Andreas wird uns schmerzlich fehlen. Wichtig ist jetzt, dass er sich voll und ganz auf seine Genesung konzentrieren kann“, sagt Cheftrainer Dominik Thalhammer. Gruber hält in dieser Saison bei zehn Toren und acht Vorlagen. 

Damit bekommt das LASK-Lazarett weiter Zuwachs. Vor dem Spiel gegen die Admira war die Verletztenliste mit Alexander Schlager, Petar Filipovic, Mamoudou Karamoko, Mads Emil Madsen, Dominik Reiter, Marko Raguz und Matias Succar bereits beachtlich lang. Darunter befindet sich mit Raguz bereits ein Torjäger, der mit Kreuzbandriss fehlt.

copyright  2021
23. September 2021