Lade Inhalte...

LASK

LASK-Aufstieg fix: „Wir haben unseren Job erledigt“

Von Markus Prinz und Günther Mayrhofer  04. November 2021 20:47 Uhr

Matchwinner Keito Nakamura (3.v.l.) lässt sich von seinen Teamkollegen feiern.

KLAGENFURT. Der LASK wird in der Conference League überwintern. Die Linzer gewannen am Donnerstag gegen den FC Alashkert verdient mit 2:0 (1:0) und sind aus den Top Zwei der Gruppe damit nicht mehr zu verdrängen. Der Liveticker zum Nachlesen:

Es war ein erfolgreicher Tagesausflug des LASK: Um 10.55 Uhr hoben die Athletiker am Donnerstag in Hörsching in Richtung Klagenfurt ab, gewannen im Wörtherseestadion 2:0 gegen Alashkert und packten dort vor dem Rückflug um 22.30 Uhr den Aufstieg in die K. o.-Phase ins Reisegepäck. „Wir haben unseren Job erledigt“, sagte Rene Renner stolz.

Zum zweiten Mal überwintert der LASK im Europacup, wobei die Athletiker mit nur 13 fitten Feldspielern beim letzten Schritt humpelten. Für den dritten Torhüter Nikolas Polster war sogar ein Feldspielerleibchen beflockt worden. Die Not-Aufstellung machte im 4-4-2 aus Renner einen Innenverteidiger, Hyun-seok Hong half als linker Verteidiger aus – eine Position, auf der er zuletzt beim FC Juniors OÖ ein Notnagel gewesen war. Vor große Bewährungsproben konnte der armenische Meister die Rumpf-Defensive aber nicht stellen, zu dominant trat der LASK auf.

2:0 - LASK überwintert in Conference League

Bildergalerie ansehen

Bild 1/35 Bildergalerie: 2:0 - LASK überwintert in Conference League

Klub-Rekord durch das 1:0

Es begann wie in den jüngsten Partien mit vergebenen Topchancen von Christoph Monschein (4.) und Alexander Schmidt (7.). Dann kam der Auftritt von Keito Nakamura: Der Japaner spielte an der Mittellinie einen Wechselpass auf Thomas Goiginger und sprintete los, über Schmidt und Monschein bekam er den Ball im Sechzehner zurück und schloss die herrliche Kombination mit dem 1:0 ab (12.). In zehn Europacupspielen in Folge hat der LASK damit getroffen – die längste Serie der Klubgeschichte.

Der LASK hatte die Chancen, sich den Frust der vergangenen Wochen von der Seele zu schießen, das Glück fehlte aber weiter: Peter Michorls Schuss lenkte Yurchenko an die Latte ab (17.), Felix Luckeneder setzte einen Kopfball daneben (32.), Goigingers Freistoß wurde zum Lattenpendler (46.). Polster wärmte in der zweiten Hälfte auf – die Feldspielerpremiere blieb dem 19-Jährigen erspart.

In Tel Aviv um den Gruppensieg

Diesmal rächten sich die vergebenen Chancen nicht – und als Nakamura überlegt das 2:0 erzielte (87.), war der Aufstieg fix, weil Maccabi Tel Aviv im Parallelspiel gegen HJK Helsinki beim 3:0 Schützenhilfe leistete. „Ich bin so glücklich“, sagte Nakamura über seine ersten Europacuptore.

In drei Wochen geht es für den LASK in Tel Aviv um den ersten Platz. Mit einem Sieg wäre dieser fix, bei einem Unentschieden fällt die Entscheidung in der letzten Runde. Bei einem höheren Remis als 1:1 würde der LASK das direkte Duell gewinnen, das bei Punktgleichheit entscheidet.

Der erste Platz bringt nicht nur eine höhere Prämie, er erspart auch eine Runde: Der Gruppensieger steht im Achtelfinale (10./17. 3.), der Zweite muss sich gegen einen Dritten aus der Europa League (17./24. 2.) erst dafür qualifizieren.

Reaktionen zum Spiel

Andreas Wieland (LASK-Trainer): "Die Situation war schwierig aufgrund der Personalsituation. Ich denke, dass die Leistung in Ordnung war, Leckerbissen war es keiner. Wir sind zufrieden, dass wir zwei Tore erzielt haben und hinten die Null gestanden ist. Alashkert hat in der zweiten Halbzeit schon versucht, über Konter Tore zu erzielen, sie haben bei Standardsituationen eine gewisse Gefährlichkeit ausgestrahlt. Das haben wir gut verteidigt. Die Zielsetzung für uns ist relativ klar: Wir überwintern international, jetzt muss es in der Meisterschaft auch klappen."

Peter Michorl (LASK-Mittelfeldspieler): "Wir haben mit den wenigen Spielern, die wir noch hatten, eine Einheit gebildet. Es war keine leichte Ausgangssituation für uns, aber haben das super gemeistert. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, wir haben es spannend gemacht bis zum Schluss. Alashkert hatte keine einzige Torchance im Spiel. Der Sieg und der Aufstieg sind hochverdient. Jetzt haben wir ein Endspiel in Tel Aviv. Die Aussichten darauf sind besser, wir werden mehr Spieler zur Verfügung haben."

Der Liveticker zum Nachlesen:

LASK - Alashkert Martuni


LASK
LASK
Alashkert Martuni
Spielende
 
12' Nakamura (1:0)
88' Nakamura (2:0)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

  Wir danken für's Mitlesen und verabschieden uns aus Klagenfurt. Einen schönen Abend wünschen die OÖNachrichten.
  Das nächste Spiel steigt ebenfalls hier in Klagenfurt. Der LASK gastiert in drei Wochen (25.11.) in Tel Aviv Den Abschluss der Gruppenphase stellt das Heimspiel gegen HJK Helsinki dar.
  Der LASK überwintert damit international. Und das ist die positivste aller Nachrichten an diesem Abend.
  Der Sieg ist hochverdient, der LASK hat es aber unnötig lange spannend gemacht.
  Und auch in Klagenfurt ist die Partie vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.
  90. Minute (+ 5)
Maccabi Tel Aviv hat noch einen Treffer erzielt. Das Spiel ist aber bereits beendet. 3:0.
  90. Minute (+ 4)
Luckeneder läuft einen Stürmer geschickt ab.
  90. Minute (+ 4)
Nakamura noch einmal mit einem Schuss, aber ein Gegenspieler blockt ab.
  90. Minute (+ 3)
Hong auf Goiginger, aber der legt sich den Ball zu weit vor. Schade drum. Fast schon fahrlässig.
  90. Minute (+ 2)
Gruber in die Mitte, aber Flecker verfehlt den Ball als Mittelstürmer. Gut, der ist ja auch Außenpracker.
  90. Minute (+ 2)
Ein Oberösterreicher kommt an der ersten Stange zum Kopfball, die Verlängerung findet aber keine Abnehmer.
  90. Minute (+ 1)
Eckball für die Linzer.
  90. Minute (+ 1)
Fünf Minuten werden hier nachgespielt.
  90. Minute
Gruber mit dem Antritt, der Pass ins Zentrum und Flecker zieht ab, aber Yurchenko hält den Aufsitzer sicher.
  89. Minute
Jubel bei den LASK-Fans. "19-08!"
  88. Minute
Das sollte es wohl gewesen sein, wenn sich der LASK nicht mehr allzu viel erlaubt.
  88. Minute
Toooooooooooooor für den LASK! Keito Nakamura wird am Sechzehner von Hong ideal bedient, und er trifft zum 2:0.
  87. Minute
Letard geht doch nach hinten. Gebauer grinst sich einen. Wieland schaut ganz verdattert. Hat Letard geglaubt, er könne Stürmer spielen?
  87. Minute
Kommt Polster, oder nicht? Das ist hier die Frage.
  86. Minute
Letard geht in den Sturm. Eigentlich ist das ein Verteidiger.
  86. Minute
LASK LASK wechselt. Für Christoph Monschein kommt Yannis Letard.
  85. Minute
Der LASK steht bei einem schnellen Angriff der Gäste sicher.
  85. Minute
Wie steht's in Tel Aviv? Noch immer 2:0 für die Israeli.
  85. Minute
Yurchenko fängt die Kugel sicher.
  84. Minute
Goiginger mit dem Eckball. Ein Armenier klärt zur nächsten Ecke.
  84. Minute
Eckball für den LASK.
  84. Minute
Monschein wird angespielt, sein Versuch wird aber geblockt.
  83. Minute
Alashkert Martuni Alashkert Martuni wechselt. Für Hovsepyan kommt Yedigaryan.
  82. Minute
Es wird wohl bald ein drittes Mal gewechselt bei den Armeniern.
  81. Minute
Wieder der LASK, aber es geht jetzt doch hin und her. Die Athletiker müssen aufpassen.
  81. Minute
Der LASK ist wieder etwas zu nachlässig. Vielleicht ist das auch der Physis geschuldet.
  80. Minute
Der LASK verteidigt sehr hoch, James versucht es im 4-gegen-4-Konter alleine. Schlager hält sicher, das Abspiel auf die andere Seite wäre für den LASK deutlich gefährlicher geworden.
  79. Minute
Renner kann selbständig zur Seitelinie laufen. Das ist ein gutes Zeichen.
  79. Minute
Renner dürfte da unglücklich auf das Knie gefallen sein.
  78. Minute
Renner bleibt nach dem Zweikampf liegen, weil der Linienrichter weiterlaufen lässt, ehe er das Abseits anzeigt.
  77. Minute
Goiginger verliert den Ball, die Kugel kommt zu Embalo, der aber wieder zurückgepfiffen wird. Abseits.
  77. Minute
Embalo startet aus einer Abseitsposition und wird zurückgepfiffen.
  76. Minute
Potzmann mit einem guten Einsatz bei einer Flanke der Armenier. Er fängt den Ball locker ab.
  75. Minute
Gruber mit dem Ball auf Goiginger, aber die Kopfball-Weiterleitung etwas zu schwach.
  74. Minute
Potzmann mit einem Ball in die Mitte, aber der Ball kommt etwas ungenau.
  74. Minute
Potzmann probiert's wieder.
  73. Minute
Luckeneder kommt nach einer guten Freistoßflanke am langen Eck zum Ball, setzt seinen Versuch aber deutlich daneben.
  73. Minute
Potzmann hinkt hinaus. Das sieht nicht gut aus.
  72. Minute
Offenbar haben die Referees bei Christoph Monschein vorhin ein eindeutiges Foul übersehen.
  72. Minute
Potzmann liegt am Boden. Er muss wohl behandelt werden.
  72. Minute
Nakamura zieht ab, ein Verteidiger lenkt aber ab.
  71. Minute
Monschein bleibt im Strafraum liegen. Er reklamiert einen Elfmeter. Der Schiedsrichter lehnt ab.
  70. Minute
Monschein nimmt sich einen Ball gut mit, ein Verteidiger klärt aber.
  70. Minute
Distanzschuss von Michorl, aber der Ball geht knapp daneben.
  69. Minute
Handspiel der Gäste. Freistoß für den LASK aus der eigenen Hälfte.
  68. Minute
Der Raumgewinn der Gäste fällt allerdings auch eher bescheiden aus.
  68. Minute
Die Armenier wirken jetzt etwas ballsicherer, der LASK bekommt im Pressing keinen Zugriff.
  67. Minute
Angriff der Gäste. Schlager ist bei einem weiten Pass aber rechtzeitig aus seinem Kasten.
  66. Minute
Real Sociedad hat zum 1:1 gegen Sturm ausgeglichen.
  66. Minute
Gelbe Karte für Rene Renner, LASK LASK! Auch in diesem Fall völlig verdient.
  66. Minute
Foul der Linzer. Da hat's ordentlich gekracht.
  65. Minute
Das Spiel selbst plätschert etwas dahin. Eine Restgefahr besteht natürlich für den LASK, auch wenn man aktuell alles unter Kontrolle hat.
  65. Minute
Maccabi Tel Aviv geht mit 2:0 in Front.
  64. Minute
Auf dem Trikot von James steht übrigens Santos. In der offiziellen Aufstellung steht nur James. Er dürfte also James Santos heißen.
  63. Minute
Polster - und dann vielleicht im Sturm. Das wär' doch was.
  62. Minute
Der LASK kann übrigens auch Nikolas Polster als Feldspieler einwechseln. Er ist heute tatsächlich als Feldspieler gekleidet.
  61. Minute
Hong wird wohl ins Mittelfeld übersiedeln, Flecker wird wohl hinten spielen. Der Wechsel von Schmidt und Gruber könnte positionsgetreu stattfinden.
  61. Minute
LASK LASK wechselt. Für Alexander Schmidt kommt Andreas Gruber.
  61. Minute
LASK LASK wechselt. Für Sascha Horvath kommt Florian Flecker.
  60. Minute
Alashkert Martuni Alashkert Martuni wechselt. Für Milinkovic kommt Bezecourt.
  60. Minute
Alashkert Martuni Alashkert Martuni wechselt. Für Mihajlovic kommt James.
  60. Minute
Alashkert wird noch einmal wechseln.
  59. Minute
Die Mannschaftsteile sind weit auseinander gerissen. Es gibt große Lücken zwischen Verteidigung und Rest der Mannschaft (beim LASK).
  59. Minute
Potzmann mit einer ganz feinen Grätsche. Er fängt rutschend einen Pass ab. Stark!
  58. Minute
Die Gäste einmal im Vorwätsgang.
  58. Minute
Der LASK spielt das nicht schlecht. Aber noch ist die Führung halt denkbar dünn.
  57. Minute
Renner etwas zu steil auf Nakamura.
  57. Minute
Nakamura wieder im Strafraum. Aber Alashkert steht zu dicht.
  57. Minute
Doch nicht. Der Ball offenbar nicht mehr abgefälscht.
  56. Minute
Horvath zieht ab, holt damit aber einen Eckball heraus.
  56. Minute
Schmidt etwas zu eigensinnig am Sechzehner der Gäste. Da wäre der Pass auf Goiginger die deutlich bessere Wahl gewesen.
  55. Minute
Monschein und der LASK kommen wieder.
  55. Minute
Ein Pass auf Mihajlovic misslingt.
  54. Minute
Alashkert kommt einmal in die Hälfte des LASK.
  53. Minute
Foul von Luckeneder. Es gibt Freistoß im Mittelkreis für die Armenier.
  53. Minute
Horvath tankt sich über rechts durch, die Flanke findet aber keinen Mitspieler.
  52. Minute
Michorl spielt heute eine bärenstarke Partie.
  52. Minute
Ein langer Ball von Michorl auf Monschein wird zur Beute von Yurchenko. Der betreibt hier Werbung in eigener Sache.
  51. Minute
Alashkert Martuni Alashkert Martuni wechselt. Für Papikyan kommt Glisic.
  51. Minute
Alashkert plant offenbar einen Wechsel.
  50. Minute
Michorl mit dem Eckball. Yurchenko wehrt nur kurz ab, Schmidt scheitert an einem Armenier, der die Kugel blockt.
  50. Minute
Es wird einen Eckball für den LASK geben.
  50. Minute
Ein Armenier bleibt liegen.
  49. Minute
Wieder Yurchenko. Der hält jetzt im Minutentakt gute Chancen der Athletiker fest.
  49. Minute
Alashkert hat es dem Goalie zu verdanken, dass hier nur der Einser beim LASK aufleuchtet.
  49. Minute
Steilpass auf Goiginger, aber wieder hält Yurchenko.Riesenchance!
  48. Minute
Schmidt wirkt nicht ganz ballsicher als Zielspieler in der Mitte.
  48. Minute
Der LASK presst früh an und erobert den Ball wieder.
  48. Minute
Was für eine Riesenchance!
  47. Minute
Goiginger trifft die Unterkante des LASK, aber der Ball bleibt auf der Linie liegen und Yurchenko hält.
  47. Minute
Goiginger!
  46. Minute
Freistoß für den LASK von halblinks.
  46. Minute
Weiter geht's! Monschein wird gleich wieder gelegt.
  Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  Die Spieler sind wieder da. Gleich geht's weiter.
  Jakob Jantscher hat übrigens Sturm Graz mit 1:0 in Führung gebracht beim spanischen Tabellenführer.
  Es gilt, die Spannung hoch zu halten. Sonst könnte es in der zweiten Hälfte eine böse Überraschung geben.
  Der LASK war in der ersten Halbzeit überlegen, leistete sich aber eine bescheidene Chancenauswertung und gegen Ende der Halbzeit die eine oder andere Nachlässigkeit. Beinahe wären die Linzer durch Embalo dafür bestraft worden.
  Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.
  45. Minute (+ 1)
Goiginger mit einem Schuss, aber ein Armenier blockt.
  45. Minute (+ 1)
Der LASK noch einmal im Vorwärtsgang.
  45. Minute (+ 1)
Halbzeit in Tel Aviv. Es steht nach wie vor 1:0 für die Gastgeber.
  45. Minute (+ 1)
Eine Minute wird hier nachgespielt.
  45. Minute
Also der Herr Monschein wird da heute ordentlich abgeklopft. Möge er gesunde bleiben - auch im Hinblick auf das Spiel gegen Wattens am Sonntag.
  44. Minute
Gelbe Karte für Taron Voskanyan, Alashkert Martuni Alashkert Martuni! Völlig zurecht.
  44. Minute
Monschein wird da im Mittelkreis erneut verräumt.
  43. Minute
Riesenglück für den LASK! Embalo trifft nach dem Potzmann-Bock und nach einem schönen Zuspiel am langen Eck zum 1:1. Dem Treffer wird die Anerkennung aber aufgrund einer Abseitsstellung verwehrt.
  42. Minute
Potzmann im Aufbau blind in die Mitte, dort befindet sich aber kein Mitspieler.
  42. Minute
Zusammenprall zwischen Nakamura und Grigoryan. Es gibt Freistoß für die Armenier im Mittelfeld.
  41. Minute
Der LASK steht etwas tiefer, um die Schnelligkeit der Stürmer ausspielen zu können.
  41. Minute
Hong fängt einen Pass ab.
  40. Minute
Im Gegenzug scheitert Monschein abermals an David Yurchenko. Ähnliche Situation wie zu Beginn. Wieder eine Riesenchance.
  40. Minute
Embalo lenkt die Kugel auf das Tor der Linzer ab, scheitert aber damit an Schlager. Eine Halbchance.
  39. Minute
Schau an, jetzt pressen die Armenier früh an. Der LASK wirkt überrascht.
  38. Minute
Die Schiedsrichter übersehen einen falschen Einwurf von Potzmann.
  38. Minute
Pass in die Tiefe, aber Alexander Schmidt kommt nicht heran. Schade drum, die Idee war gut.
  37. Minute
Der LASK in der Vorwärtsbewegung.
  37. Minute
Alashkert muss neu aufbauen. Der LASK kann dabei früh anpressen - und das liegt den Athletikern.
  36. Minute
Der Freistoß der Armenier hat nichts eingebracht, weil Monschein gleich wieder per Kopf geklärt hat.
  36. Minute
Das war ein rekordverdächtiger Boxenstopp. Verstappen wäre stolz auf die LASK-Bank.
  36. Minute
Monschein ist wieder da.
  35. Minute
Freistoß für Alashkert etwa 35 Meter vor dem Tor der Linzer.
  35. Minute
Monschein steht wieder. Er bekommt jetzt einen neuen Schuh.
  34. Minute
Monschein liegt nach dem Zweikampf am Boden. Dem hat es das Schuhband ausgerissen bei dieser Attacke, die mit Gelb geahndet wurde.
  33. Minute
Gelbe Karte für Artak Grigoryan, Alashkert Martuni Alashkert Martuni!
  33. Minute
Goiginger wird von zwei Gegenspielern im Strafraum erfolgreich und fair gestoppt.
  32. Minute
Luckeneder kommt an der zweiten Stange völlig frei zum Kopfball - er setzt die Kugel aber knapp daneben. Das hätte das 2:0 sein müssen.
  32. Minute
Ex-LASK-Kapitän Gernot Trauner ist übrigens ab 21 Uhr mit Feyenoord Rotterdam bei Union Berlin im Einsatz.
  31. Minute
Weiterhin 1:0 steht es auch in Tel Aviv.
  31. Minute
Schmidt wird von Goiginger bedient, er kommt aber unter Bedrängnis nicht zum Abschluss.
  30. Minute
Potzmann wieder mit einem weiten Einwurf. Monschein dürfte da eine ins Gesicht bekommen haben, bevor er den Ball annehmen konnte.
  29. Minute
Die Partie jetzt an Torschüssen deutlich ärmer als noch vor zehn Minuten.
  28. Minute
Goiginger verteilt den Ball nach Ballgewinn im Mittelfeld.
  27. Minute
Der LASK hätte eine gute Chance auf einen Konter gehabt, ein Verteidiger klärt aber in letzter Sekunde gegen Michorl, der gleich drei Anspielstationen gehabt hätte.
  27. Minute
Schmidt etwas zu energisch gegen einen Armenier. Offensivfoul.
  26. Minute
Ein Angriff des LASK wird zurückgepfiffen. Der Ball war im Seiten-Aus.
  26. Minute
9:1 steht's aktuell in Torschüssen. Bemerkenswert.
  25. Minute
Michorl liegt an der Mittellinie. Er steht aber wieder.
  25. Minute
Ein LASK-Spieler geht unter Schreien zu Boden.
  24. Minute
Einwurf LASK. Papikyan wäre da über links beinahe durchgebrochen, der Ball aber wohl schon über der Seiten-Out-Linie.
  24. Minute
Der LASK presst jetzt gut an.
  23. Minute
Alashkert ist einmal in die Hälfte der Athletiker gekommen. Aber die Chance ist bereits dahin.
  23. Minute
Noch einmal zur Erinnerung: Mit zwei Heimsiegen können die beiden punktegleichen Tabellenführer das Überwintern in der Conference Legaue fixieren.
  22. Minute
Tor in Tel Aviv! Maccabi geht mit 1:0 gegen HJK Helsinki in Führung.
  21. Minute
Wieland steht weiter etwas nervös an der Seitenlinie. ein zweiter Treffer würde ihn wohl etwas beruhigen.
  21. Minute
Freistoß für die Linzer. Renner rückt mit auf, kommt an der zweiten Stange an den Ball, setzt ihn allerdings knapp daneben.
  20. Minute
Michorl bringt die Ecke auf den ersten Pfosten. Aber da stehen zwei Verteidiger, einer davon klärt per Kopf.
  20. Minute
Eckball für den LASK.
  19. Minute
Riesenchance LASK! Yurchenko lenkt einen wuchtigen Michorl-Schuss an die Querlatte.
  19. Minute
Der LASK ist hier - und das muss man so feststellen - eine Klasse besser. Das war vor 14 Tagen trotz des letztlich deutlichen Ergebnisses lange nicht sichtbar.
  18. Minute
Dem Ball entgegen gehen - das weckt Erinnerungen an die eigene bescheidene Karriere im untersten Unterhaus.
  18. Minute
Potzmann mit einem guten Einsatz. Er kommt vor einem Gegenspieler an den Ball.
  17. Minute
Steilpass von Nakamura auf Monschein, aber der war etwas zu optimistisch.
  16. Minute
Potzmann mit einem Fehlpass im Aufbau. Die Außenverteidiger versuchen aktuell etwas zu hektisch den Pass in die Tiefe.
  16. Minute
Die LASK-Fans sind aktiv, singen und klatschen.
  15. Minute
In der Parallel-Partie in Tel Aviv steht es noch 0:0.
  14. Minute
Die Linzer klären einen Angriff der Gäste sicher.
  14. Minute
Renner spielt übrigens tatsächlich als Innenverteidiger und Hong tatsächlich als linker Außenverteidiger. Sachen gibt's...
  14. Minute
Rene Renner begeht ein Foul im Mittelfeld.
  13. Minute
Nakamura zieht wieder ab, diesmal stellt sich ein Gegenspieler bereitwillig in den Weg.
  12. Minute
Für Nakamura ist es der erste Treffer im LASK-Dress.
  12. Minute
Tooooooooooor für den LASK! Keito Namakura wird schön freigespielt und trifft ins lange Eck zum 1:0.
  12. Minute
Schlager hält den zu schwach ausgefallenen Kopfball. Bei etwas besserer Technik wäre das gefährlich geworden.
  11. Minute
Der Schiedsrichter entscheidet auf einen Freistoß für Alashkert von der rechten Seite.
  10. Minute
Defensive Sicherheit versprühen also beide Teams noch nicht.
  9. Minute
Monschein mit gutem Pressing. Der Verteidiger klärt zum Out-Einwurf.
  9. Minute
Horvath bricht über rechts durch, legt sich die Kugel im Strafraum aber etwas zu weit vor. Ein Verteidiger läuft ihn ab.
  8. Minute
Horvath zieht ab, trifft die Kugel aber nicht voll. Schmidt kann den Ball nicht mehr auf das Tor ablenken.
  8. Minute
Michorl probiert den Lochpass, aber ein Verteidiger passt auf.
  7. Minute
Aber die Chancenauswertung ist ja nicht erst seit gestern ein Problem des LASK.
  7. Minute
Monschein auf Schmidt, aber wieder reagiert Yurchenko gut. Keine schlechte Möglichkeit.
  6. Minute
Luckeneder mit einem Fehlpass im Aufbau. Der Einwurf der Armenier bringt aber nichts ein.
  5. Minute
Der LASK kontrolliert das Spiel jetzt.
  5. Minute
Das hätte das 1:0 sein können, wenn nicht müssen.
  5. Minute
Monschein! Aber Yurchenko hält. Riesenchance!
  4. Minute
Monschein mit einem schnellen Antritt.
  4. Minute
Jetzt gelingt es den Gästen, einmal in die Hälfte der Gastgeber vorzudringen.
  3. Minute
Nakamura fängt einen Ball der Armenier ab.
  3. Minute
Die Partie beginnt auf recht bescheidenem Niveau.
  3. Minute
Potzmann wird einen weiten Einwurf in Richtung Alashkert-Strafraum bringen.
  2. Minute
Wieland fuchtelt wild herum an der Seitenlinie. Eingespielt ist dieses System freilich noch nicht.
  2. Minute
Alashkert probiert es über die rechte Seite, aber der LASk im Zweikampf präsent. Freistoß.
  1. Minute
Foul von Luckeneder im Mittelfeld.
  1. Minute
Ballverlust im Mittelfeld. Aber die Athletiker arbeiten gut gegen den Ball.
  1. Minute
Der LASK hat angekickt.
  Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen! Wir wünschen eine gute Unterhaltung!
  Der LASK schwört sich in einem Spielerkreis auf die Partie ein.
  Alashkert kickt offenbar an. Gleich geht's los!
  Mal schauen, wie der LASK heute tatsächlich auftreten wird (Stichwort Aufstellung).
  Die Spieler kommen angeführt von den Referees auf das Feld.
  Der LASK spielt heute übrigens ganz in Schwarz.
  Etwa 150 Fans des LASK sind heute hier im Stadion. Drei Alashkert-Fans mit einem Transparent haben wir auch schon ausgemacht.
  Die Spieler machen sich im Tunnel bereit.
  Der FC Alashkert hat am Wochenende durch den 4:0-Auswärtssieg übrigens das Tabellenende verlassen. Das haben die Armenier den Athletikern voraus.
  Auch der LASK hat den Weg zurück in die Kabinen angetreten. Rechtzeitig, bevor die Sprinkleranlage den Rasen bewässert. Bei fünf Grad wohlgemerkt.
  Das Schiedsrichterteam der heutigen Partie kommt aus Schweden. Mohammed Al-Hakim ist der Referee, Fredrik Klyver und Max Robin Wilde sind seine Assistenten. Als Vierter Offizieller fungiert Granit Maqedonci.
  Marvin Potzmann muss sich heute übrigens zurückhalten - er wäre bei einer weiteren Gelben Karte im nächsten Spiel gesperrt.
  Noch eine Viertelstunde bis zum Anpfiff. Alashkert hat sich in die Kabinen zurückgezogen.
  Die Armenier haben ihr Team gegenüber dem ersten Duell gegen LASK vor 14 Tagen auf vier Positionen geändert. Am auffälligsten ist der Wechsel auf der Torhüterposition. In Eriwan stand Ognjen Cancarevic im Kasten, heute David Yurchenko.
  Beim LASK haben sich in den jüngsten fünf Spielen Sieg und Niederlage stets abgewechselt. Nach der 2:3-Niederlage in Wien-Hütteldorf wäre heute wieder ein Sieg an der Reihe.
  Parallel zum LASK spielt heute Sturm Graz auswärts bei Real Sociedad. Am Abend ist Rapid zu Gast in Zagreb.
  Alashkert wurde 1990 gegründet. Seit damals wurde man viermal armenischer Meister (2016, 2017, 2018 und 2021) und einmal Pokalsieger (2019). Benannt ist der Klub nach der historisch westarmenischen Stadt Alashkert, dem heutigen Eleskirt in der Türkei.
  In einer halben Stunde geht's los! Auch die LASK-Spieler sind mittlerweile auf dem Grün des Wörtherseestadions beim Aufwärmen.
  Apropos Anreise: Sowohl die oberösterreichischen Grünen, als auch einige Medien haben (berechtigte) Kritik am LASK geübt, der heute mit dem Flugzeug angereist ist. Auch der Teambus ist (ohne Besatzung) nach Klagenfurt gereist, um die Spieler vom Flughafen ins Tageshotel, zum Stadion und wieder zurück zum Flughafen zu bringen. Ziel des LASK ist eine bessere Regeneration der Spieler durch geringere Reisestrapazen. An die Umwelt kann dabei aber niemand gedacht haben. Darum ist die Kritik auch angebracht. „Dieses Verhalten ist nicht nur klimaschädlich, sondern offenbart auch eine schlechte Vorbildwirkung. Gerade ein Verein, der auch öffentliche Gelder bekommt, ist gefordert, mit gutem Beispiel voranzugehen und bei Kurzstrecken auf Flugreisen zu verzichten“, hält Gemeinderätin Rossitza Ekova-Stoyanova, Sportsprecherin der Grünen Linz, fest.
  Die Feldspieler der Armenier kommen zum Aufwärmen auf das Feld. Übrigens: Wie bei der Aufstellung ersichtlich sind die Gäste heute ebenfalls dezimiert angereist. Alashkert hat 14 Feldspieler zur Verfügung.
  So, tief durchatmen. Hier kommt die Aufstellung der Gäste: David Yurchenko; Vladislav Kryuchkov, Dejan Bolijevic, Taron Voskanyan, Tiago Cameta; Aghvan Papikyan, Artak Grigoryan, Vincent Bezecourt; Rumyan Hovsepyan, Jose Embalo, Branko Mihajlovic; Ersatzbank: Ognjen Cancarevic, Aleksandar Glisic, Artak Yedigaryan, James, Marko Milinkovic
  18:03 Uhr und die Torhüter beider Mannschaften kommen zum Aufwärmen auf's Feld.
  LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic hat gestern mit unserem Kollegen Günther Mayrhofer gesprochen. Das Interview lesen Sie auf nachrichten.at/lask.
  Die Aufstellung lässt einige Spekulationen offen. Laut dem offiziellen Line-Up der UEFA spielt der LASK in einem 4-4-2, welches aber vermutlich ein 3-4-3 sein wird. Die Aufstellung des LASK laut offiziellem Line-Up: Alexander Schlager; Marvin Potzmann, Felix Luckeneder, Rene Renner, Hyunseok Hong; Thomas Goiginger, Peter Michorl, Sascha Horvath, Keito Nakamura; Alexander Schmidt, Christoph Monschein. Auf der Ersatzbank nehmen folglich Thomas Gebauer, Nikolas Polster, Yannis Letard, Andreas Gruber und Florian Flecker Platz.
  Jan Boller ist fehlt heute wegen einer Sperre, dazu kommen fünf Verletzte: Philipp Wiesinger, Petar Filipovic, Marko Raguz, James Holland und Tobias Lawal.
  Zeitgleich mit der Partie in Klagenfurt startet heute das Duelle der beiden Gruppengegner Maccabi Tel Aviv und HJK Helsinki. Gewinnen die Israeli und die Athletiker, überwintert der LASK fix in der Conference League.
  Die Ersatzbank der Athletiker wird heute vermutlich von Thomas Gebauer, Nicolas Polster, Florian Flecker, Andreas Gruber und Alexander Schmidt gewärmt. Man munkelt, dass selbst für die Torleute ein Dress der Feldspieler vorbereitet wurde. Das wäre regeltechnisch erlaubt. Nicht erlaubt ist der Einsatz von Kooperationsspielern der Juniors, die zu Saisonbeginn nicht gemeldet worden sind. In der Bundesliga ist das anders - da gestaltet sich am Wochenende die Aufstellung etwas einfacher, weil auch Kooperationsspieler erlaubt sind.
  Christoph Monschein ist übrigens einer der 13 Feldspieler, die LASK-Trainer Andreas Wieland heute zur Verfügung stehen. Er wird im Sturmzentrum erwartet.
  Eine Hör-Empfehlung bis zum Ankick in exakt einer Stunde ist der Life-Radio-LASK-Podcast "seit1908", in dem LASK-Stürmer Christoph Monschein zu Gast war.
  Alashkert Martuni, Alashkert Eriwan oder doch FC Alashkert? Grundsätzlich am richtigsten ist wohl FC Alashkert. Denn bis 2013 hat das Team in Martuni, einer 12.000-Einwohner-Stadt am Ufer des Swansees gespielt. Seit 2013 spielt man in der armenischen Hauptstadt Eriwan.
  Servus und herzlich willkommen aus dem Klagenfurter Wörtherseestadion. Wir berichten vom vierten Gruppenspiel der UEFA Europa Conference League zwischen dem LASK und dem FC Alashkert.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

39  Kommentare expand_more 39  Kommentare expand_less