Lade Inhalte...

LASK

2:0 in Helsinki - LASK startet mit Sieg in Conference League

Von Florian Wurzinger  16. September 2021 20:43 Uhr

Gelungenes Wieland-Debüt: LASK gewinnt 2:0 in Helsinki

Bildergalerie ansehen

Bild 1/22 Bildergalerie: Gelungenes Wieland-Debüt: LASK gewinnt 2:0 in Helsinki

HELSINKI. Zwei Treffer von den "Rückkehrern" Dario Maresic und Christoph Monschein haben dem LASK und seinem neuen Trainer Andreas Wieland zu einem gelungenen Auftakt in der Conference League verholfen. Der Liveticker zum Nachlesen:

Der LASK hat auf internationalem Terrain die Trendwende eingeleitet. Im Auftaktspiel der neuen Fußball-Conference-League feierten die Linzer am Donnerstag bei HJK Helsinki einen 2:0-(1:0)-Erfolg und bescherten Neo-Coach Andreas Wieland einen gelungenen Einstand. Er hatte erst am Montag nach einer Reihe schwacher Auftritte Dominik Thalhammer beerbt und durfte aufgrund der LASK-Premierentreffer von Dario Maresic (17.) und Christoph Monschein (87.) durchaus verdient jubeln.

Auffällige Änderung bei frischen 8 Grad Lufttemperatur war die Rückkehr von Sommerverpflichtung Dario Maresic in die Abwehrzentrale, der 21-Jährige profitierte dabei vom verletzungsbedingten Ausfall Philipp Wiesingers, Petar Filipovics und Yannis Letards. James Holland agierte in seiner zweiten Startelfpartie dieser Saison im Mittelfeld, Hyun-seok Hong wurde von Wieland dafür rechts in die Offensive beordert.

Nach einigen Minuten des gegenseitigen Abtastens und einem in der Folge erstarkenden, aggressiven LASK samt Fehlschuss Mamadou Karamokos (10.) war es just für Comebacker Maresic so weit: Einen Freistoß von Jan Boller konnte Goalie Hugo Keto nur prallen lassen, der Innenverteidiger staubte sicher ab. Bis zur Pause fanden zudem Potzmann (24.) und Michorl (28.) Möglichkeiten vor, hatten das Visier aber zu ungenau eingestellt.

Helsinki in zweiter Hälfte gefährlicher

Nach einer kleinen Schockphase probierte aber auch Finnlands Meister wieder mehr, einmal rettete Tormann Alexander Schlager gegen Santeri Hostikka (27.), einmal zielte Lucas Lingman knapp über die Latte (40.). Kurz nach Wiederbeginn prüfte dann Ex-St-Pöltner Roope Riski Schlager, der LASK antwortete mit einem brandgefährlichen Holland-Schuss, der aus elf Metern aber am langen Eck vorbeizischte (53.).

Doch anstatt die Finnen mit dem zweiten Treffer zu bedienen, ließ der spielerisch nicht immer ganz rund agierende LASK den Gegner zweimal gefährlich gewähren. Zum Glück für die Gäste blockte aber erst Boller Filip Valencic (57.), Maresic war schließlich gegen Riku Riski im Fünfer zur Stelle (62.).

Nach etwas mehr als einer Stunde kam dann der zwei Monate lang verletzte Sturm-Neuzugang Christoph Monschein zu seinem zweiten LASK-Pflichtspieleinsatz, er war es auch, der im Finish für die endgültige Entscheidung sorgte. Der Ex-Austrianer hatte bei seinem Schuss von der Strafraumgrenze nicht nur viel Zeit, sondern vor allem Gefühl im Fuß.

Der Liveticker zum Nachlesen:

HJK Helsinki - LASK


LASK
HJK Helsinki
LASK
Spielende
 
17' Dario Maresic (0:1)
90' Christoph Monschein (0:2)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

  Wir möchten uns für's Mitlesen bedanken und freuen uns schon auf das nächste Mal. Servus und guten Abend!
  Für den LASK steht am Sonntag das Bundesliga-Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger aus Klagenfurt auf dem Programm, die Linzer werden direkt von Finnland nach Kärnten reisen. Ebendort findet auch das nächste Conference-League-Spiel der Athletiker statt, am 30. September trifft man im "Heimspiel" im Wörthersee-Stadion auf Maccabi Tel Aviv, den wohl schärfsten Konkurrenten im Kampf um den Gruppensieg.
  Richtig schön anzusehen war das LASK-Spiel heute über weite Strecken nicht - aber was unter dem Strich zählt, sind drei hart erkämpfte Punkte. Zum Abschluss also noch eine Floskel für's Phrasenschwein.
  Schlechte Nachrichten aus Wien-Hütteldorf: Rapid hat den Europa-League-Auftakt gegen Genk mit 0:1 verloren - und das auf die denkbar bitterste Art und Weise: Durch ein Gegentor in der 92. Minute.
  Trotzdem kommt auf Wieland noch viel Arbeit zu: Die Defensive war heute mehrmals anfällig, das Fehlen der verletzten Innenverteidiger Filipovic und Wiesinger hat sich in einigen Situationen bemerkbar gemacht.
  Ein Fußballabend im Zeichen der Rückkehrer: Dario Maresic krönte eine solide Leistung mit einem Tor, auch der Treffer von Christoph Monschein ist besonders förderlich für das Selbstvertrauen des zuletzt verletzten Stürmers. James Holland spielte auf der Sechserposition so, als ob er nie weg gewesen wäre. Man kann sagen, Wieland hat bei seiner Premiere einiges richtig gemacht.
  Die Partie ist vorbei, der LASK gewinnt bei HJK Helsinki mit 2:0!
  90. Minute (+ 3)
Balic hat noch die Chance auf das 3:0, verzettelt sich dann aber. Das wäre angesichts der zweiten Hälfte des Guten dann auch etwas zu viel gewesen.
  90. Minute (+ 2)
Die LASK-Fans bejubeln schon den Auswärtssieg. Ein gelungenes Debüt für Neo-Trainer Andreas Wieland.
  90. Minute
Drei Minuten werden nachgespielt.
  90. Minute
Toooooooooor für den LASK LASK durch Christoph Monschein! Nach einem Entlastungsangriff zieht der Neuzugang aus 20 Metern ab und trifft genau ins rechte Eck. Die Entscheidung!
  88. Minute
Gelbe Karte für Marvin Potzmann LASK , weil er den Ball weggeschossen hat. Das war unnötig, auch im Hinblick auf die weiteren Spiele.
  87. Minute
HJK Helsinki HJK Helsinki wechselt. Für Linksverteidiger Murillo kommt der offensivere Anthony Olusanya.
  85. Minute
Balic bringt den Ball im Tor unter, wird aber wegen Abseits zurückgepfiffen. Das war auch richtig entscheiden.
  84. Minute
Foul an Monschein. Das bringt wertvolle Sekunden.
  83. Minute
Richtig stabil sieht das bei den Linzern nach wie vor nicht aus. Hoffentlich geht das gut.
  82. Minute
HJK wirft jetzt alles nach vorne, der LASK setzt nun auf Konterangriffe.
  82. Minute
Gelbe Karte für Jair HJK Helsinki wegen einer Schwalbe. Der Brasilianer wollte einen Elfmeter herausholen.
  80. Minute
LASK ... und auch der von Krämpfen geplagte Maresic hat es überstanden. Für den Torschützen kommt Rene Renner.
  79. Minute
Der LASK LASK wechselt erneut zweimal. Für den unauffälligen Goiginger kommt Husein Balic...
  78. Minute
Schon wieder wird HJK nach einem hohen Ball gefährlich. Angesichts der Angriffsbemühungen wäre ein Ausgleich mittlerweile durchaus verdient.
  77. Minute
Gelbe Karte für Sascha Horvath LASK! Das ist im Gegensatz zu den beiden anderen Verwarnungen auch so vertretbar.
  76. Minute
Freistoß für HJK von halblinks, doch Michorl kann klären.
  74. Minute
Maresic zeigt an, dass er gerne ausgewechselt werden möchte. Hoffentlich nicht der nächste verletzte Defensivspieler!
  73. Minute
Potzmann legt sich im Strafraum den Ball auf den rechten Fuß und will ihn ins Kreuzeck zirkeln. Der Versuch misslingt aber recht deutlich.
  73. Minute
Die LASK-Fans feiern Heimkehrer Felix Luckenender nach einem gewonnenen Zweikampf mit Sprechchören. Solche Beliebtheitswerte müsste man haben!
  71. Minute
HJK Helsinki HJK Helsinki wechselt. Für Santteri Hostikka kommt David Browne.
  69. Minute
Die Linzer wieder mit einer Drangphase, auch die Verteidiger sind weit aufgerückt.
  68. Minute
Potzmann initiiert einen Angriff, über Umwege kommt der Ball zu Monschein, doch HJK-Tormann Keto ist auf dem Posten.
  67. Minute
Horvath mit einem guten Schuss, der LASK wird wieder dominanter.
  66. Minute
LASK Außerdem kommt Grgic für Holland.
  64. Minute
Der angekündigte Wechsel beim LASK LASK: Karamoko geht, für ihn kommt der wiedergenesene Monschein.
  62. Minute
Auch Lukas Grgic hat das rosa Trikot übergestreift.
  62. Minute
Der LASK bereitet einen Doppeltausch vor, unter anderem soll Monschein kommen.
  61. Minute
Kopfball von Roope Riski nach dem Eckball.
  59. Minute
Wieder schaut die LASK-Defensive schlecht aus: Riku Riski kommt im Sechzehner zum Schuss, doch Maresic klärt in höchster Not zur Ecke.
  58. Minute
Riesenglück für den LASK: Zuerst scheitert Valencic freistehend im Strafraum, danach pariert Schlager einen Weitschuss.
  57. Minute
Starke Leistung im Übrigen von Hong, der heute so gut wie alle Positionen im Mittelfeld gespielt hat. "Polyvalent" heißt das in der Fußball-Fachsprache.
  56. Minute
Horvath wird wohl die Position am linken Flügel einnehmen.
  56. Minute
Der LASK LASK wechselt zum ersten Mal. Für Hong kommt Neuzugang Sascha Horvath.
  53. Minute
Große Chance für James Holland! Nach einer Ecke kommt der Australier freistehend im Strafraum zum Schuss, den er aus kurzer Distanz aber drüber setzt. Da war mehr drin.
  53. Minute
Bis jetzt mit Erfolg: Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehören den Gastgebern.
  52. Minute
HJK setzt jetzt vermehrt auf lange Bälle, nachdem des Herausspielen in der erste Hälfte nicht wirklich funktioniert hat.
  51. Minute
Gerüchten zufolge soll es vor dem LASK-Fanblock Festnahmen gegeben haben, einige Fans mussten den Fanblock wieder verlassen. Die Polizei soll sogar Tränengas verwendet haben. Die Lautstärke der mitgereisten Anhänger ist trotzdem bemerkenswert.
  50. Minute
Riku Riski hat den Platz am rechten Flügel eingenommen.
  50. Minute
Roope Riski gleich mit der Chance! Aber Schlager ist heute ein sicherer Rückhalt.
  48. Minute
Die Riski-Brüder sollen es jetzt also für HJK richten.
  48. Minute
HJK Helsinki HJK Helsinki hat zur Pause gewechselt. Für Väänänen ist jetzt Riku Riski neu dabei.
  Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
  In Wien-Hütteldorf steht's zur Pause noch 0:0.
  Und diese Führung ist auch absolut verdient, der LASK hat insgesamt zehn Schüsse abgegeben, Helsinki nur drei.
  Die erste Halbzeit ist zu Ende, der LASK geht mit einer 1:0-Führung in die Pause.
  45. Minute (+ 1)
Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt.
  44. Minute
Die LASK-Dreierkette Boller - Maresic - Luckeneder wirkt nicht bei allen Angriffen von HJK sattelfest. Kein Wunder, die drei Akteure sind noch nie gemeinsam am Platz gestanden.
  41. Minute
Der Kunstrasen bereitet einigen LASK-Spielern Probleme bei der Standfestigkeit, manche dürften da das falsche Schuhwerk angezogen haben.
  40. Minute
Väänänen schließt nach einem Angriff über mehrere Stationen mit links ab, doch der Ball geht knapp übers Tor.
  39. Minute
Der LASK liegt in fast allen Statistiken voran. HJK hat mehr Ballbesitz, aber das ist ja bekanntlich wenig aussagekräftig.
  37. Minute
Bis jetzt ist das genau der bissige Auftritt, den Wieland von seiner Mannschaft sehen wollte. Der LASK ist im Pressing gewohnt stark und gewinnt mehr Zweikämpfe als der Gegner.
  36. Minute
Hostikka ist der gefährlichste Spieler beim finnischen Meister. So gut wie alle gefährlichen Aktionen gehen von ihm aus.
  35. Minute
Generell funktioniert die Restverteidigung, die in den letzten Monaten viele Probleme bereitet hat, heute bislang sehr gut.
  34. Minute
Die hoch aufgerückte LASK-Abwehr lässt zwei Finnen ins Abseits laufen.
  33. Minute
Maresic versucht den Kunstschuss vom Mittelkreis, es bleibt aber beim Versuch.
  31. Minute
Bollers Foul, das nicht unbedingt gelbwürdig war, bringt HJK einen Freistoß. Die anschließende Hereingabe ist allerdings harmlos.
  31. Minute
Gelbe Karte für Jan Boller LASK.
  30. Minute
Goiginger und Hong haben am Flügel die Positionen getauscht, der Koreaner agiert nun auf der linken Seite.
  30. Minute
Auf der Gegenseite Michorl mit einem Distanzschuss.
  29. Minute
Große Chance für HJK! Hostikka mit einem präzisen Rechtsschuss, doch Schlager ist aufmerksam und pariert zur Ecke, die nichts einbringt.
  27. Minute
Riski kommt im Sechzehner zum Abschluss und scheitert an Schlager. Ein mögliches Tor hätte aber ohnehin nicht gezählt, denn die Fahne des Schiedsrichter-Assistenten war oben.
  26. Minute
HJK nach längerer Zeit wieder einmal auf dem Weg nach vorne.
  25. Minute
Sehr auffällig ist bisher Karamoko, der im Sturmzentrum viele Bälle sichert und von den Finnen oft nur durch Fouls zu stoppen ist.
  24. Minute
Nächste Möglichkeit für den LASK, doch Potzmann setzt den Ball im Sechzehner mit seinem schwächeren Linken daneben.
  22. Minute
Die Finnen sind mit dem LASK-Pressing ganz augenscheinlich überfordert, die Linzer provozieren immer wieder einfache Ballverluste.
  21. Minute
Florian Flecker LASK hat vor dem Führungstor Gelb wegen eines Trikotvergehens gesehen.
  20. Minute
Die mitgereisten LASK-Fans machen sich lautstark bemerkbar.
  20. Minute
Michorl bringt den Ball von halbrechts scharf in die Mitte, doch die abgefälschte Hereingabe findet keinen Abnehmer.
  19. Minute
Nächster Freistoß nach Foul an Karamoko.
  17. Minute
Die Führung ist verdient, der LASK ist schon wieder auf dem Weg nach vorne.
  17. Minute
Tor für LASK LASK durch Dario Maresic! Neuer Spielstand: 0:1. Maresic staubt nach dem Boller-Freistoß ab, weil Keto nur in die Mitte abwehren kann. Das ist gut für's Selbstvertrauen.
  16. Minute
Boller und Michorl stehen bereit.
  15. Minute
Karamoko im Doppelpass mit Hong - an der Strafraumgrenze wird der Franzose zu Fall gebracht. Gute Freistoßposition für die Linzer.
  14. Minute
Holland kommt zum Kopfball, dieser bleibt aber ungefährlich.
  14. Minute
Dritte Ecke für den LASK, diesmal führt Goiginger aus.
  11. Minute
Nächste Ecke, obwohl Felix Luckeneder zuletzt am Ball war.
  10. Minute
Erste Ecke für den LASK, Michorl führt aus.
  10. Minute
Karamoko mit dem ersten Abschluss, doch sein Versuch aus elf Metern geht links am Tor vorbei.
  8. Minute
Die Finnen formieren sich gegen den Ball im 4-3-3 und spielen Mittelfeldpressing.
  7. Minute
Holland lupft den Ball in den Strafraum auf Hong, es fehlt aber an Präzision.
  6. Minute
Erstmals dringt HJK in den Strafraum vor. Man merkt, dass die Finnen an Ballbesitzfußball und spielerischen Lösungen interessiert sind.
  5. Minute
Der brasilianische Mittelfeldmann Jair mit einer technisch starken Einzelleistung im Mittelfeld, die aber nichts einbringt.
  3. Minute
In der finnischen Ganzjahresmeisterschaft steht HJK mit 15 Siegen, drei Remis und nur einer Niederlage überlegen am ersten Tabellenplatz. Es wäre also keine allzu große Überraschung, wenn die Hauptstädter ihr Titel-Abo auch heuer wieder verlängern würden.
  2. Minute
Hong besetzt im 3-4-3 die für ihn ungewohnte Position des rechten Flügelspielers.
  2. Minute
Die Linzer gleich mit den ersten Angriffsbemühungen.
  1. Minute
HJK heute in traditionellem Blau-weiß, die LASK-Spieler tragen die neue Europacupdress in rosa. Das Design erinnert ein wenig an den Europa-Trikotsatz vom vergangenen Jahr. Aber die Farbe bleibt gewöhnungsbedürftig.
  Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!
  In wenigen Augenblicken pfeift der russische Schiedsrichter Lewnikow hier an.
  Einen Hexenkessel hat der LASK heute nicht zu befürchten, in der Bolt Arena sind doch viele Plätze leer geblieben. Diejenigen, die da sind, tragen Winterjacke, Hauben und Schals. Ungemütliche Temperaturen in der finnischen Hauptstadt.
  Die Spieler haben das Aufwärmen beendet und kehren in die Kabinen zurück. In zehn Minuten geht's los!
  Groß ist das Vertrauen von Wieland in James Holland, der heute wieder auf der Sechserposition agieren wird: "Er kennt das Spielsystem, ich erwarte mit heute eine sehr gute Leistung von ihm", betonte der Neo-Trainer im Interview mit den Kollegen von Sky.
 

Trainer der Hausherren ist Toni Koskela, er setzt in der Liga auf einen gepflegten Spielaufbau und Angriffspressing. Eine weitere interessante Personalie bei HJK ist Geschäftsführer Aki Riihilahti, der sich in seiner Funktion als Vizepräsident des UEFA-Exekutivkomitees stark für die Gründung der Conference League eingesetzt hat – wir haben berichtet.

  Preisfrage: Wer war im Jahr 2018 Torschützenkönig der finnischen Veikkausliiga? Ein gewisser Joao Klauss! Der Brasilianer erzielte in dieser Saison für HJK Helsinki in 33 Spielen 21 Tore und wurde zum besten Spieler der Liga gewählt. So eine Bilanz weckt natürlich Begehrlichkeiten, Anfang 2019 verpflichtete ihn der LASK. Müßig zu erwähnen, dass dieser Transfer für beide Seiten nicht die allerschlechteste Entscheidung gewesen ist.
  Maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt war 2014 übrigens eine österreichische Mannschaft, denn die Finnen konnten sich im Playoff gegen Rapid Wien durchsetzen. Zuhause gewannen sie überraschend mit 2:1, ehe man im Rückspiel im Ernst-Happel-Stadion trotz frühem 0:2-Rückstand noch ein 3:3 erkämpfte. Österreichs Bilanz gegen finnische Klubs ist trotzdem positiv: In 14 Spielen gewann acht Mal die österreichische Mannschaft, dem gegenüber stehen zwei Remis und vier finnische Siege.
  Der LASK spielt erstmals in seiner Europacuphistorie gegen eine Mannschaft aus Finnland, wo der Fußball neben den populären nordischen Sportarten oder Eishockey ein Schattendasein führt. HJK ist das fußballerische Aushängeschild des Landes, 1907 (ein Jahr vor dem LASK) gegründet und als einziger Verein Europas sowohl beim Männer- als auch beim Frauenfußball Rekordmeister seines Landes. Für die großen Erfolge auf internationaler Bühne hat es bislang noch nicht gereicht: Eine Champions-League-Teilnahme 1998/99 war bislang das größte Highlight, 2014 schaffte man es in der Europa League zuletzt in eine europäische Gruppenphase.
  Kennen Sie die Lincoln Red Imps? Bis vor kurzem war diese Mannschaft nur absoluten Fußball-Insidern bekannt, heute debütiert der Meister aus Gibraltar(!) in der Conference League gegen PAOK Saloniki mit Stefan Schwab und Thomas Murg. Dort wird die Gründung eines weiteren UEFA-Wettbewerbs wahrscheinlich nicht so kritisch hinterfragt worden sein.
  Dafür verfügt sie über ein sattes Kunstrasen-Grün, das für die Gäste aus Oberösterreich sicher gewöhnungsbedürftig ist. Am typischen LASK-Stil ändert dieser Umstand freilich wenig, die Mannschaft soll heute laut Wieland „den direkten Weg zum Tor suchen und unserer Philosophie entsprechend schnell ins Gegenpressing kommen.“
  Gespielt wird heute in der Bolt Arena in Helsinki, 10.770 Zuschauer finden hier Platz. Benannt ist sie nach einem finnischen Technologieunternehmen – und leider nicht nach einem bekannten 100-Meter-Sprinter aus Jamaika. Hobbykicker Usain Bolt wäre hier wahrscheinlich ohnehin nicht zu Höchstleistungen imstande, denn die Arena von HJK ist ein reines Fußballstadion und verfügt nicht über eine Laufbahn.
 

Auf welche Spieler muss der LASK heute aufpassen? Einerseits Rechtsaußen Filip Valencic, außerdem Stürmer Roope Riski, der 2020 vom SKN St. Pölten zu HJK gewechselt ist. Chef im Mittelfeld ist der finnische Teamkapitän Tim Sparv: Ein international erfahrener Routinier, der nebenbei über den Tellerrand blickt und sich intelligente Gedanken zur bevorstehenden WM in Katar macht. Prädikat lesenswert!

 

Die LASK-Torhüter um Alexander Schlager haben den Rasen betreten.

 

Und so spielen die Gastgeber heute:

Hugo Keto – Valtteri Moren, Miro Tenho, Daniel O’Shaughnessy, Luis Carlos Murillo – Santeri Väänänen, Jair, Lucas Lingman - Filip Valencic, Roope Riski, Santeri Hostikka

Auf der Bank: Jakob Tannander, Matias Niemelä; Matti Peltola, Sebastian Dahlström, Tim Sparv, Bubacar Djalo, Taddeus Nkeng, David Browne, Anthony Olusanya, Riku Riski

 

Wieland nominiert damit wieder Neuzugang Dario Maresic als Abwehrchef, der zuletzt unter Thalhammer wegen fehlerhafter Leistungen nur mehr sporadisch eingesetzt wurde.

 

Die Aufstellungen sind da! Wir beginnen mit dem LASK:

Alexander Schlager – Jan Boller, Dario Maresic, Felix Luckeneder – Florian Flecker, James Holland, Peter Michorl, Marvin Potzmann – Hyun-seok Hong, Mamoudou Karamoko, Thomas Goiginger

Auf der Bank: Thomas Gebauer, Nikolas Polster; Rene Renner, Lukas Grgic, Sascha Horvath, Keito Nakamura, Husein Balic, Christoph Monschein

 

Die anderen beiden Mannschaften in der Gruppe A sind Maccabi Tel Aviv und der armenische Meister Alaschkert Martuni. Der direkte Vergleich dieser Teams hat am Dienstag bereits stattgefunden: Der Favorit aus Israel konnte sich zuhause klar mit 4:1 durchsetzen.

 

Stichwort Auslosung: Der LASK war die erste Mannschaft, die jemals bei einer Gruppenphasen-Auslosung zur Conference League gezogen wurde. Egal, wie es heuer sportlich läuft: Diese ehrenvolle Randnotiz ist den Linzern nicht mehr zu nehmen!

 

Eine angenehme Begleiterscheinung der erfolgreichen internationalen LASK-Auftritte ist auch, dass die Linzer im UEFA-Vereinsranking Europacup-Größen wie Fenerbahce Istanbul oder Feyenoord Rotterdam mittlerweile hinter sich gelassen haben. Zugute gekommen ist das den Athletikern bei der Auslosung zur Gruppenphase: Als Mannschaft aus Topf 1 blieben dem LASK schwere Gegner erspart, die Gruppe erscheint machbar.

 

Apropos: Österreich hat im eben erwähnten 5-Jahres-Ranking der UEFA einen neuen Höchststand erreicht und liegt aktuell auf Platz 8. Das würde bedeuten, dass der österreichische Meister auch in der übernächsten Saison fix in der Gruppenphase der Champions League vertreten sein würde. Abgesehen von den stets starken Salzburgern haben die heimischen Klubs diesen erfreulichen Umstand nicht zuletzt auch dem LASK zu verdanken: Die Linzer haben in den vergangenen Jahren durch gute Ergebnisse auf europäischer Bühne viele Punkte für Österreich gesammelt, unvergessen ist die legendäre Saison 2019/20.

 

Um 21:00 Uhr feiert dann der SK Sturm nach zehnjähriger Abstinenz das Comeback auf europäischer Bühne. Die Grazer gastieren im Fürstentum bei Nobelklub AS Monaco. Man darf gespannt sein, ob der Ilzer-Truppe eine Überraschung gelingt.

 

Neben dem LASK startet heute auch Rapid um 18:45 Uhr in den Europacup, die Hütteldorfer empfangen in der Europa League den belgischen Vizemeister KRC Genk. Im Sinne der Fünfjahreswertung werden wir natürlich auch auf diese Partie ein Auge werfen.

 

Ein Blick nach Helsinki - da hat es aktuell 8 Grad, es ist bewölkt, Niederschlag ist aber keiner zu erwarten. Die LASK-Spieler sind heute ihrer Zeit voraus: Durch die Zeitverschiebung zeigt die Uhr in der finnischen Hauptstadt bereits 18:22 an.

 

Nicht nur für den LASK ist der Auftritt im neu gegründeten Bewerb eine Premiere, sondern auch für Andreas Wieland: Der ehemalige Assistent von Ex-Coach Valerien Ismael feiert heute sein Debüt als Cheftrainer – und das nur wenige Tage nach seiner Beförderung.

 

Servus und herzlich willkommen zum heutigen Liveticker vom ersten Auftritt des LASK in der UEFA Europa Conference League! In eineinhalb Stunden geht’s los – bis dahin wollen wir uns mit ein paar wissenswerten Informationen die Wartezeit vertreiben.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Florian Wurzinger

Online-Redakteur

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

34  Kommentare expand_more 34  Kommentare expand_less