Lade Inhalte...

LASK

LASK: Sieben Spiele in 22 Tagen

19. Oktober 2019 00:04 Uhr

PASCHING. Die nächsten drei Wochen haben es für den LASK so richtig in sich: In den nächsten 22 Tagen stehen für die Schwarz-Weißen sieben Partien auf dem Programm.

Der Auftakt steigt heute (Raiffeisen-Arena, 17 Uhr) mit dem Heimspiel gegen Mattersburg. Zu den drei weiteren Liga-Partien gegen Altach, die Austria und Admira kommen dazwischen noch das Europacupdoppel gegen PSV Eindhoven (24. Oktober auswärts, 7. November daheim) sowie die ÖFB-Cuppartie gegen Altach (27. Oktober). Besonders intensiv: Zwischen dem Match in Eindhoven und der Liga-Auswärtspartie in Altach sind nur drei Tage Zeit. Weitere drei Tage später steigt dann die "Revanche" gegen Altach im Cup.

LASK-Trainer Valérien Ismaël nimmt es mit Humor: "Mittlerweile ist so eine Länderspielpause für uns langweilig geworden." Christian Ramsebner, Emanuel Pogatetz und Markus Wostry fallen weiterhin verletzt aus. René Renner, im Sommer von Mattersburg zum LASK gewechselt, weiß: "Von Mattersburg wird einem nichts geschenkt."

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus LASK

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less