Lade Inhalte...

LASK

LASK: Reiter stieg wieder ins Training ein

13. Oktober 2020 15:58 Uhr

Dominik Reiter bleibt eine Pause erspart.

PASCHING. Die Verletzung im EM-Qualifikationsspiel des U21-Teams zieht keine Pause nach sich.

Statt einer Operation samt monatelangem Ausfall geht es für Dominik Reiter mit dem Cup-Spiel am Samstag gegen Wörgl weiter. Am Freitag war der 22-Jährige beim EM-Qualifikationsspiel des U21-Teams im Kosovo (1:0) im Rasen hängen geblieben, nun bekam er Entwarnung: Reiter steht für die kommenden Aufgaben des LASK zur Verfügung.

Die diagnostizierte Kreuzband-Verletzung hatte er sich schon vor mehr als zwei Jahren zugezogen. Damals wurde er nicht operiert, weil Spezialist Franz Leberbauer das Knie als stabil genug erachtete. Leberbauer und die medizinische Abteilung des LASK gaben nun erneut Grünes Licht. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus LASK

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less