Lade Inhalte...

LASK

LASK: Ab morgen gibt es Europacup-Karten

14. Oktober 2020 00:04 Uhr

3:1 gegen Wolfsberg – der LASK ist bereit für das Duell mit Sporting
Der LASK hat wieder einen Lauf: Die Schwarz-Weißen setzten sich gegen den WAC mit 3:1 durch.

LINZ. Lange hatte der LASK um jeden Zuschauer für die Europa-League-Spiele gekämpft. Morgen beginnt nun der Kartenvorverkauf.

In der Linzer Raiffeisen-Arena dürfen 3000 Fans (abzüglich des UEFA-Kontingents) dabei sein. Ab 10 Uhr gibt es die Tickets für die Spiele gegen Rasgrad (29. Oktober), Antwerpen (26. November) und Tottenham (3. Dezember) im Dreier-Abo online sowie in der Paschinger Raiffeisen-Arena. Die Abo-Besitzer haben im geschützten Vorverkauf das Vorrecht. Man muss dennoch schnell sein, denn es gibt weniger aufgelegte Karten als Abonnenten.

Danach werden kaum Karten für den freien Verkauf übrigbleiben. Die UEFA würde 30 Prozent der Stadion-Kapazität erlauben. Allerdings haben die Bestimmungen der lokalen Behörden Vorrang – und diese schreiben in Österreich maximal 3000 Zuschauer vor. Die UEFA selbst wird rund 100 Karten beanspruchen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus LASK

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less