Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

"Ein Meilenstein" für den LASK

09. Juli 2024, 19:08 Uhr
LASK-Kapitän Robert Zulj, Geschäftsführer Siegmund Gruber, Raiffeisenlandesbank-OÖ-Generaldirektor Heinrich Schaller, Abwehrchef Philipp Ziereis Bild: LaSK

LINZ. Der Fußball-Bundesligist eröffnete einen Fanshop bei der Raiffeisen-Arena.

Wo im alten Linzer Stadion die Karten verkauft wurden, gibt es ab sofort viel mehr für die LASK-Fans: Am Mittwoch um zehn Uhr sperrt der Fanshop des Fußball-Bundesligisten bei der Raiffeisen-Arena auf.

„Die Eröffnung unseres eigenen Fanshops stellt für uns als LASK einen weiteren Meilenstein dar. Wir sind sehr glücklich, ein wichtiges Projekt für unsere Fans realisiert zu haben“, sagte Geschäftsführer Siegmund Gruber, der mit Heinrich Schaller, Generaldirektor der Raiffeisenlandesbank-OÖ, beim Pre-Opening um 19.08 Uhr das rote Band durchschnitt.

mehr aus LASK

Boateng-Prozess: Täglich grüßt das Murmeltier

Wie sich der LASK im Testspiel auf Entrup vorbereitete

Wo die ersten 2 Entrup-Tore unter LASK-Trainer Darazs fielen

LASK bestätigt ÖFB-Team-Stürmer Entrup als Zugang

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

17  Kommentare
17  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
1860 (88 Kommentare)
am 10.07.2024 10:42

"MEILENSTEIN" die Überschrift is genau so geil wie der Verein ....

lädt ...
melden
antworten
allesklar (4.141 Kommentare)
am 10.07.2024 16:28

Stimmt !
Der LASK ist geil !

lädt ...
melden
antworten
4184H (3 Kommentare)
am 10.07.2024 08:36

Top!! Werden diese Woche gleich ordentlich shoppen. Adidas-Wäsche sieht echt toll und sehr gelungen aus. Nur beim Preis könnte man noch optimieren;)

lädt ...
melden
antworten
Claest (125 Kommentare)
am 10.07.2024 07:23

Wunderbar- da könnt ihr euch alle das tolle rosa Leibchen mit „Boateng“ kaufen
- alternativ empfehle ich den Aufdruck „einwandfreier Charakter“

lädt ...
melden
antworten
AroundTheWorld (2.319 Kommentare)
am 10.07.2024 10:58

Probleme?

lädt ...
melden
antworten
Claest (125 Kommentare)
am 10.07.2024 12:02

Nö- du?

lädt ...
melden
antworten
allesklar (4.141 Kommentare)
am 10.07.2024 16:28

Schon wieder der Blauweiss-Komplexler ..... HAHA

Die Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in OÖ hat eben KEIN Interesse an Blauweiss !!

lädt ...
melden
antworten
Tebasa1781 (416 Kommentare)
am 11.07.2024 18:52

Das ist der Verein mit dem Rechtschreibfehler im Namen, richtig?

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.503 Kommentare)
am 10.07.2024 06:24

Kein Cent von mir diesen Typen!

Bin eh schon mit Steuergeld am Stadion ungewollt beteiligt! 🙈🙈👎👎

Wenn ich daran denke für was dann oft kein Geld da ist, etwa bei Freibädern…….einige Fußballer bekommen dafür Kohle zum Umfallen……🙈

lädt ...
melden
antworten
SanctiAnima (888 Kommentare)
am 10.07.2024 06:54

Umwegrentabilität, Attraktivierung der Wirtschaftsregion, Tourismus wird angekurbelt, Nachwuchsförderung unserer verfetteten Kinder, und noch vieles vieles mehr dass mir jetzt nicht um 7 Uhr in der Früh einfällt.

Aber wahrscheinlich bist du 2020 beim Granteln über die Coronapolitik geistig hängen geblieben, wie der Name durchaus vermuten lässt.

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.503 Kommentare)
am 10.07.2024 07:18

Nix hängen geblieben, unsere Kinder bewegen sich sehr sportlich, bin fast immer gut drauf, Corona überstanden - dabei verstehe ich die viele Aufregung nicht darüber.

Nun für einige mit viel Steuergeld solche Paläste hinzustellen wo wenige immenses Geld bekommen……..

Und zwecks Rentabilität lässt sich diskutieren - die Polizeieinsätze gegen sog. Fans, die Schmierereien und über die Belästigung der Anrainer - das sind alles Zusatzkosten, ob sich das dafürsteht daran zweifle ich!

Dann fehlt oft das Geld für ein Freibad wo täglich 100erte zufrieden wären bei diesen Temperaturen……..die meisten davon Steuerzahler die auch für das Stadion blechten……🙈👎

lädt ...
melden
antworten
santabag (6.411 Kommentare)
am 10.07.2024 07:33

Es wird aber auch welche geben, die keinen Sinn darin finden, dass ihr Steuergeld für Freibäder verschwendet wird. Gibt inzwischen eh schon in jeder noch so kleinen Gemeinde ein eigenens Freibad, das ständig mit Minus bilanziert und mit zusätzlichem Steuergeld über Wasser gehalten werden muss.
Genauso, wie sich ein paar Leute freuen werden, dass Musiktheater gebaut werden. Und andere können mit Musiktheatern nichts anfangen. Die einen freuen sich über Straßenbau, die anderen hätten ihr Steuergeld gerne in Schienen investiert gesehen.

Also, wo fängt man an, wo hört man auf?

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.503 Kommentare)
am 10.07.2024 08:10

Wenn einige wenige - Fußballer zu viel bekommen, das passt nicht!

Auch das Musiktheater wie viel kostet das im Monat ? Für mehr Exekutive ist wiederum kein Geld da….etwa für mehr Schleierfandung usw. !

Vor allem wenn ich daran denke wie viel Randale es nach den Spielen gibt - das gibt es in den subventionierten Freibädern eher nicht…..
Bei den geförderten Freizeiteinrichtungen hat wenigstens die Bevölkerung etwas mehr davon als einige Fußballer und 90 Minuten lang die Zuseher die sich das einbilden zuzusehen, den Rest der Zeit? 🤷‍♀️

lädt ...
melden
antworten
jimmy1908 (264 Kommentare)
am 10.07.2024 10:13

Randale? Vorurteile und sonst gar nix!

lädt ...
melden
antworten
boarti (159 Kommentare)
am 10.07.2024 13:20

Lebst du auf dem Mond? ich gehe wegen diesen Randalierern schon jahrelang in kein Stadion mehr. Schaller soll die Zinsen senken anstatt Millionen für diesen Sche..... auszugeben. Ist ja nicht sein Geld sondern von uns Kunden, aber nicht mehr lange.

lädt ...
melden
antworten
allesklar (4.141 Kommentare)
am 10.07.2024 16:31

... nicht mehr lange ...
Hoffentlich wird es die Raika überleben ! *G*

lädt ...
melden
antworten
Tebasa1781 (416 Kommentare)
am 11.07.2024 18:53

Ernst gemeint: Fußballer bekommen zu wenig. Punkt!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen